< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Jürgen Votteler (Volksbank Kufstein-Kitzbühel), Fritz Unterberger jun. (BMW MINI Unterberger Kufstein) und Direktor Werner Foidl (Volksbank Kufstein-Kitzbühel)

BMW Unterberger und Volksbank Kufstein: Tiroler Business Trophy ging in die 7. Runde

20. Juni 2016 | 09:22 Autor: ofp.kommunikation Österreich, Tirol

Kufstein (A) Über 100 ambitionierte GolferInnen aus der heimischen Wirtschaft packten am Samstag, den 18. Juni 2016, ihre „heißen Eisen“ in die Golfbags und machten sich auf zur Tiroler Business Trophy. Bereits zum siebten Mal veranstaltete BMW MINI Unterberger Kufstein und die Volksbank Kufstein-Kitzbühel das Turnier am 18-Loch Golfplatz in Westendorf.

„Die gemeinsame Zeit außerhalb des Business-Alltages stellt jedes Jahr eine gelungene Abwechslung dar“, so Direktor der Volksbank Kufstein-Kitzbühel Werner Foidl. Anders als im bisherigen Frühling spielte das Wetter beim Event mit. So konnten die SpielerInnen das sportlich-gesellige Spektakel unter idealen Bedingungen genießen. „Die gute Stimmung unter der Menge und das positive Feedback der Teilnehmer freut uns ganz besonders. Das Event zählt nicht umsonst zu den bestorganisiertesten und exklusivsten Turnieren in Tirol“, so Fritz Unterberger (GF BMW MINI Unterberger Kufstein).

Wer trifft den Fisch?
Ganz nach dem Motto „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ erwartete die Gäste nach dem üblichen Golfspiel ein Fun-Event der besonderen Art. Das diesjährige Highlight war sicherlich der Abschlag aus ca. 30 Meter Entfernung auf einen 1 m2 großen Schwimmfisch im Teich vor dem Clubhaus. Trotz des hohen Schwierigkeitsgrades bereitete das tückische Ziel vor allem eines: jede Menge Spaß! Unter allen Teilnehmern wurde bei der siebten Auflage wie bereits im Vorjahr ein Viking Rasenmäher verlost – so ist das Green auch daheim immer im Top-Zustand. Beim Golfspiel werden, so sagt man, oft die besten Geschäfte gemacht. Ob den teilnehmenden Führungskräften dazu Zeit und Kraft blieb, ist nicht bekannt. In erster Linie ging es nämlich tatsächlich ums Spiel – das von den 110 TeilnehmerInnen durchwegs mit sportlichem Ehrgeiz betrieben wurde.

Geselliger Ausklang im Windau Clubhaus
Der Ausklang des Turniertages der Tiroler Business Trophy sowie die Siegerehrung wurden am Abend im schicken Windau Clubhaus und dem ein oder anderen Glaserl gefeiert. David Hellebart, Chef des Restaurants, verwöhnte die Gäste mit wohlverdienten kulinarischen Köstlichkeiten. Es wird gemunkelt, dass der ein oder andere Gast bis in die späte Nacht feierte. Nur gut, dass es auch in diesem Jahr einen exklusiven Shuttle-Service gab, welcher die Spieler sicher und wohlbehütet nach Hause brachte.

  • Mehr als 100 Wirtschaftstreibende sind der Einladung des Autohauses BMW Unterberger Kufstein und der Volksbank Kufstein-Kitzbühel am 18. Juni gefolgt.
    uploads/pics/31836.jpg
  • v.l.n.r.: Christian Angerer, Fritz Unterberger jun. (BMW MINI Unterberger Kufstein), Michael Riedel und Harald Ager (vorne).
    uploads/pics/31840.jpg
  • 110 ambitionierte GolferInnen aus der heimischen Wirtschaft packten am Samstag ihre „heißen Eisen“ in die Golfbags und machten sich auf zur Tiroler Business Trophy. Unter ihnen auch Arno Staudacher (Direktor Schigymnasium Stams) und Maria Tipotsch.
    uploads/pics/31844.jpg
  • v.l.n.r.: Peter Gossner, Direktor Werner Foidl (Volksbank Kufstein-Kitzbühel) mit Gattin.
    uploads/pics/31848.jpg
  • v.l.n.r.: Herbert Pircher, KR Fritz Unterberger, Tobias Schiegl und Leo Astl.
    uploads/pics/31856.jpg

Unterberger Autowelt Kufstein

Haspingerstraße 12, 6330 Kufstein, Österreich
+43 5372 61060-0

Details

Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG

Meinhardstraße 1, 6020 Innsbruck, Österreich
+43 5 0566-0

Details


< Zurück zur Übersicht