< Zurück zur Übersicht

CMI Congress Messe Innsbruck verzeichnete starkes Veranstaltungsjahr 2017 und hat positive Erwartung für 2018

08. Jänner 2018 | 08:50 Autor: CMI Österreich, Tirol

Innsbruck (A) Tirols Leitbetrieb unter den Veranstaltungshäusern, die Congress Messe Innsbruck (CMI), konnte ihre Anziehungskraft am nationalen wie internationalen Markt mit hochkarätigen Kongressen, Tagungen, Messen und weiteren Events unterstreichen sowie ausbauen und erwartet für 2018 besondere Highlights, berichtet Direktor Christian Mayerhofer.

Mit über 480 Veranstaltungen an den drei Standorten Congress Innsbruck, Messe Innsbruck und congresspark igls geht ein starkes Veranstaltungsjahr in der langjährigen Geschichte der Congress Messe Innsbruck (CMI) zu Ende. „Ich darf mich bei allen Kunden und Partnern sehr herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Zusammen ist es gelungen, viele hochkarätige Veranstaltungen für Innsbruck zu gewinnen und etablierte Veranstaltungen zukunftsträchtig weiterzuentwickeln. Das gesamte Team der Congress Messe Innsbruck freut sich auf die Herausforderungen in 2018 und steht mit Kompetenz und Erfahrung unseren Kunden, Teilnehmern, Besuchern und Gästen zur Seite“, bilanziert Congress- und Messedirektor Christian Mayerhofer.

Internationale Kongresse und Tagungen
Aus der Vielzahl von über 100 Kongressen, Tagungen und Seminaren, die an den drei Standorten in 2017 stattfanden, würden einige Veranstaltungen besonders hervorstechen, erläutert Mayerhofer. Dazu zähle etwa der Kongress der Europäischen Thoraxgesellschaft ESTS mit rund 1.500 oder der Kongress der Internationalen Gesellschaft für Diabetes im Kindes- und Jugendalter ISPAD mit rund 1.450 internationalen Teilnehmern. Letzterer wurde dank des flächendeckenden W-LAN-Systems am Standort Congress Innsbruck „paperless“ durchgeführt. „Sowohl die Teilnehmer als auch die Aussteller waren von der Congress Messe Innsbruck sehr angetan, und das auch bei den kritischen Faktoren wie Internetzugang oder gastronomischer Versorgung der Teilnehmer“, zeigte sich die Kongresspräsidentin der ISPAD Sabine Hofer von der Medizinischen Universität Innsbruck beeindruckt. Die Congress Messe Innsbruck sieht damit das Ergebnis der unlängst vom Austrian Convention Bureau (ACB) herausgegebene Studie MIRA bestätigt, dass Innsbruck bei internationalen Kongressen nach Wien an zweiter Stelle in Österreich rangiert. „Darüber hinaus bewies sich Innsbruck in 2017 erneut als starker Veranstaltungsstandort zahlreicher internationaler Firmenveranstaltungen wie etwa der Partylite Nationalkonferenz mit rund 1.000 Teilnehmern, der Tyrolit Hausmesse mit dem Finale der Tyrolit Cutting Pro Competition oder den Roadshows von Opel, Uniqua, Microsoft und weiteren namhaften Unternehmen“, berichtet Congress- und Messechef Mayerhofer.

Messestandort Innsbruck setzte Erfolgskurve fort
Zufrieden zeigt sich Mayerhofer auch mit den über 40 Messeformaten, die 2017 an den Standorten der CMI stattfanden: „Die immense wirtschaftliche Bedeutung des Messestandortes Innsbruck wurde 2017 wieder sehr deutlich.“ Das treffe unter anderem auf die INTERALPIN zu, ergänzt Messe-Abteilungsleiter Stefan Kleinlercher: „Die Weltleitmesse für alpine Technologien erreichte Fachbesucher aus über 85 Nationen. Das ist im österreichischen Messewesen einzigartig.“ Attraktiv habe sich aber auch die 85. Innsbrucker Herbstmesse gezeigt, die mit rund 53.500 kauffreudigen Besuchern und sehr guter Stimmung bei den Tirolerinnen und Tirolern punkten konnte. „Ebenso stark präsentierte sich die 30-Jahre-Jubiläumsausgabe der Hotel- und Gastronomiefachmesse FAFGA alpine superior“, schildert Kleinlercher. Und über enormen Publikumsandrang hätten sich die etablierten Messen wie die ALPINMESSE oder neue Messeformate wie die  KREATIVMESSE Innsbruck freuen können. „Die Messebegeisterung der Tirolerinnen und Tiroler motiviert uns immer wieder aufs Neue, Unternehmen zu gewinnen, neue Ausstellungsthemen oder ganz neue Messen zu erdenken und umzusetzen“, ergänzt Mayerhofer.

Starkes Messefrühjahr und Premiere im Sommer
Nachdem das Eventjahr der Congress Messe Innsbruck mit dem international erfolgreichen Hitproduzenten DJ Antoine beim Silvester-Clubbing SILVESTER BEATS ein fulminantes Ende genommen hat, wartet das Jahr 2018 bereits mit spannenden Highlights auf. So finden mit der Hochzeiten & Feste (13. bis 14. Jänner), der Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck (2. bis 4. Februar) sowie der Tiroler Frühjahrsmesse mit dem Tiroler Autosalon und der Feel Good (8. bis 11. März) besondere Messe-Hochkaräter im Frühjahr statt. Eine neue Messe wird es Ende August geben, verkündet Direktor Mayerhofer: „Die erste Messe für nachhaltigen Lebensstil und Konsum im alpinen Raum.“ Mit der als Unternehmer- und Verbrauchermesse konzipierten ÖKO FAIR (31. August bis 2. September) möchte man gemeinsam mit den Partnern Land Tirol, Südwind Tirol und Klimabündnis Tirol Absatzmöglichkeiten und Zugang zu spezifischen Zielgruppen für Unternehmen schaffen sowie diese motivieren, innovative, nachhaltige Produkte und Leistungen auf den Markt zu bringen.

Kongressjubiläum, Schneekonferenz und EU-Tagung
Im Kongress- und Tagungsbereich laufen die Vorbereitungen für den International Snow Science Workshop (ISSW) bereits auf Hochtouren, berichtet Ina Kähler, Leiterin des CMI-Kongressmanagements PCO Tyrol Congress: „Bei dieser weltweit größten Fachkonferenz zum Thema Schnee und Lawinen erwarten wir im Herbst über 800 internationale Experten im Congress Innsbruck.“ Ein besonderes Highlight werde auch die Jubiläumsausgabe des 20. Österreichischen Kardiologie-Kongresses vom 8. bis 10. März mit rund 1.000 Teilnehmern sein. Generell würden hochrangige Fachkongresse das Jahr 2018 prägen, betont Kähler: „Bei der EUSALP geht es etwa darum, gemeinsame Lösungen zu verschiedenen Themen von Klimawandel über Energie bis hin zu Mobilität für die Alpine Region zu erarbeiten.“ Der aus sieben EU-Mitgliedsstaaten, zwei Drittstaaten und 48 Regionen bestehende Verbund tagt am 7. Februar im congresspark igls und vom 20. bis 21. November im Congress Innsbruck. Spannend werde es auch beim 2. Psychoneuroimmunologie Kongress: „Dabei handelt es sich um ein aufstrebendes Fachgebiet, das eine ganzheitliche Medizin im Fokus hat“, erklärt Kähler. Rund 800 Teilnehmer würden dazu vom 14. bis 16. September im Congress Innsbruck erwartet werden.

  • uploads/pics/congressparkigls002_c_CMI.jpg
  • uploads/pics/Messe_Innsbruck001_c_CMI.jpg
  • uploads/pics/01_c_tyrolit.jpg
  • uploads/pics/02_c_tyrolit.jpg
  • uploads/pics/BLICKFANG_Interalpin2017_001.jpg
  • uploads/pics/CMI_Interalpin2017_011.JPG
  • uploads/pics/ISPAD1_c_CMI.JPG
  • uploads/pics/ISPAD2_c_CMI.JPG
  • uploads/pics/ISPAD3_c_CMI.JPG
  • uploads/pics/ISPAD4_c_CMI.JPG

CMI - Congress und Messe Innsbruck GmbH

Rennweg 3, 6020 Innsbruck, Österreich
+43 512 5936-0
[email protected]cmi.at
www.cmi.at

Details


< Zurück zur Übersicht