< Zurück zur Übersicht

Dr. Oswald Mayr, Obmann (© Irene Ascher)

Eduard-Wallnöfer-Preis 2016: "Auf der Suche nach starken Ideen"

11. Oktober 2016 | 10:39 Autor: Industriellenvereinigung Tirol Österreich, Tirol

Innsbruck (A) "Wir suchen starke Ideen, spannende Arbeiten oder Projekte zu Wirtschafts- und Industriethemen, die Impulse sowie positive Signale aussenden. Innovative Potenziale warten sowohl im Bereich der Wissenschaft wie auch in der betrieblichen Praxis auf ihre Entdeckung und Umsetzung. Viele Bereiche sind in Tirol mit ihren Bemühungen auf gutem Weg. Bei der Erfindung oder der Gründung von Spin-Off-Unternehmen - quer durch alle Disziplinen von der Medizin über die Mathematik bis hin zur Digitalisierung, Industrie 4.0 oder Materialwirtschaft. Wir laden alle kreativen, innovativen und mutigen Köpfe - vom Akademiker bis hin zum Facharbeiter, technischen Spezialisten oder Lehrling - ein, interessante Vorhaben einzureichen", wendet sich Dr. Oswald Mayr, Obmann der Stiftung, an die Öffentlichkeit.
 
Für Tirolerinnen und Tiroler aus Nord-, Ost- und Südtirol besteht bis zum 7. November 2016 die Möglichkeit, für den „Eduard-Wallnöfer-Preis für Forschungs- und Studienprojekte“ einzureichen. Diese Projekte sollen einen Tirol Bezug aufweisen, realisierbar und auch bereits in einem konkreten Umsetzungsstadium sein.
 
Die Eduard-Wallnöfer-Stiftung der Tiroler Industrie mit Unterstützung der Stiftung Südtiroler Sparkasse dotiert den Preis mit 5.000,- Euro
 
Die „Stiftung“ war im Jahre 1978 das Geschenk der Tiroler Industrie zum 65. Geburtstag des legendären Landesvaters.  Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.
 
Seit Bestehen der „Eduard-Wallnöfer-Stiftung“ konnten bereits 574.357,49 Euro an Stipendien sowie 247.784,21 Euro an Preisgeldern vergeben werden. Das Stiftungskapital wurde 2003 durch die Stiftung Südtiroler Sparkasse verstärkt.
 
Die Preisträger werden von einer mehrköpfigen Jury ausgewählt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Übergabe des Preises findet am Dienstag, 6. Dezember 2016 in feierlichem Rahmen statt.
 
Die Einreichfrist endet am Montag, 7. November 2016.

    IV Industriellenvereinigung Tirol

    Salurnerstraße 15, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43 512 584134-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht