< Zurück zur Übersicht

Das Interesse an den verschiedenen Workshops beim "Exporttag" in der Tiroler Wirtschaftskammer war groß.

Großes Interesse beim 14. Exporttag in der Wirtschaftskammer Tirol

19. Juni 2019 | 15:50 Autor: WKT Startseite, Tirol

Innsbruck (A) „Der Export ist eine tolle Erfolgsstory – seit Jahren wächst der weltweite Absatz Tiroler Waren. Die Tiroler Unternehmen werden heuer über 13 Mrd. Euro auf ausländischen Märkten erwirtschaften“, bringt Gregor Leitner, Leiter der Abteilung Außenwirtschaft in der Tiroler Wirtschaftskammer, die Bedeutung des Außenhandels für die Tiroler Wirtschaft auf den Punkt. „Dabei sind unsere TOP-4-Märkte – Deutschland, Schweiz, Italien, Frankreich – eine starke Basis und dynamische Zukunftsmärkte in Asien oder Amerika interessante weitere Ziele“, präzisiert Leitner. 

Konkrete Unterstützung bei ihren Exportaktivitäten erhalten die Betriebe dabei von den AußenwirtschaftsCentern der Wirtschaftskammer Österreich weltweit - 365 Tage im Jahr - und einmal im Jahr beim Exporttag auch unmittelbar vor Ort in Innsbruck. „Im persönlichen Gespräch mit den Wirtschaftsdelegierten können viele Fragen gleich beantwortet werden. Diese einmalige Chance, sich kostenlos mit einem Experten über wirtschaftliche Entwicklungen oder firmenspezifische Anliegen zu unterhalten, macht den Exporttag bei den Unternehmern so beliebt“, erklärt Leitner das Erfolgsgeheimnis des größten Export-Events in Tirol.

Tiroler Export- und Importunternehmen holten sich in vier verschiedenen Workshops hilfreichen Input zur Marktsituation oder geopolitischen Entwicklungen. So beleuchtete der Workshop „Rising stars im Schatten Chinas: Indien, Usbekistan, Kasachstan“ interessante neue Märkte in Asien. „EU-Handelsabkommen: Erste Erfolge und zukünftiges Potenzial in Japan, Vietnam, Australien“ informierte über die Chancen, die EU-Handelsabkommen Tiroler Unternehmen in diesen Ländern bieten.

Parallel dazu präsentierten elf Exportdienstleister den ganzen Tag über ihre Services. Vom Speditionsunternehmen über Versicherungen bis zum Exportberatungsunternehmen war das umfassende Angebot perfekt auf die Bedürfnisse der Unternehmer – sowohl für erfahrene Exportprofis als auch für Neuexporteure – zugeschnitten.

Die Tiroler Exporte in Zahlen:
Wichtigste Absatzmärkte: Deutschland (26 Prozent unserer Exporte gehen nach D), Schweiz (16 Prozent), Italien (12 Prozent), Frankreich (6 Prozent), USA (5 Prozent).

Wichtigste Exportprodukte: Maschinen, Apparate, Geräte, Pharmaprodukte, Holz und Holzwaren, Glas und Glaswaren, Optische Geräte sowie Mess-/Prüf- und Präzisionsinstrumente, Fahrzeuge und Teile.

  • 29 Wirtschaftsdelegierte aus aller Welt standen für informative Gespräche zur Verfügung.
    uploads/pics/Exporttag_2.jpg

WKT | Wirtschaftskammer Tirol

Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
Österreich
+43 5 90905-0

Details


< Zurück zur Übersicht