< Zurück zur Übersicht

Familienministerin Sophie Karmasin (2. von links) zeichnet hollu für seine Familienfreundlichkeit aus. Simon Meinschad, hollu Geschäftsführer, Werner Holluschek, hollu Inhaber, Sandra Holzer, hollu Abteilungsleiterin Personalwesen, und Mag. Markus Weiskopf, hollu Geschäftsleitung Verwaltung, freuen sich über die Auszeichnung (v.l.).

hollu Systemhygiene als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

05. Dezember 2016 | 13:27 Autor: Die Wilden Kaiser Österreich, Tirol

Zirl (A) Im Rahmen des Audit berufundfamilie hat hollu in den letzten Monaten familienfreundliche Maßnahmen erarbeitet und schrittweise umgesetzt. So wurde Österreichs Hygienespezialist nun das staatliche Gütezeichen für Familienfreundlichkeit im Unternehmen verliehen.

Als Österreichs führender Hygienespezialist nimmt hollu seine soziale Verantwortung sehr ernst und unterstützt seine MitarbeiterInnen mit familienfreundlichen Angeboten wie zum Beispiel flexiblen Arbeitszeiten, individuellen Home-Office-Lösungen oder auch einem finanziellen Zuschuss zur Kinderbetreuung. „Die Gesundheit jedes Einzelnen liegt uns am Herzen – ebenso die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. So sind wir stets bestrebt, unsere familienfreundlichen Maßnahmen weiterzuentwickeln, um den individuellen Bedürfnissen unserer Zeit optimal zu begegnen“, betont hollu Geschäftsführer Simon Meinschad. Familiäre und berufliche Interessen unter einen Hut zu bringen wird zunehmend wichtiger und immer öfter in einer modernen Unternehmenspolitik eingesetzt. Professionalität, Qualität, Eigenverantwortung und Vertrauen steigen bei den MitarbeiterInnen enorm an, wovon das gesamte Unternehmen profitiert. Mit dem Audit berufundfamilie bietet das Bundesministerium für Familie und Jugend Unternehmen die Möglichkeit, familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen.

    hollu Systemhygiene GmbH

    Salzstraße 6, 6170 Zirl, Österreich
    +43 5238 52800
    [email protected]hollu.com
    www.hollu.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht