< Zurück zur Übersicht

MPREIS Telfs Saglstraße (Architekt Peter Lorenz / Fotograf: Thomas Jantscher)

Lobpreis für MPREIS für ansprechende Gestaltung der Märkte und gelebte Regionalität

16. Februar 2016 | 15:30 Autor: MPREIS Österreich, Tirol

Völs (A) Das „Deutsche Architektenblatt“, eine renommierte Fachzeitschrift in Deutschland, lobt MPREIS in einem mehrseitigen Bericht. Besonders hervorgehoben wird die gelebte Regionalität als prägende Unternehmensphilosophie und die ansprechende Gestaltung der Märkte.

Mit dem aussagekräftigen Titel „Lobpreis für MPREIS“ bezeichnet der Autor seinen Eindruck vom Tiroler Familienunternehmen.

Die Marke MPREIS identifiziert sich stark mit der „Marke Tirol“. Das zeigt sich im vielfältigen Angebot an regionalen Produkten.

Mit großem Erfolg setzt MPREIS seit langem auf Individualität und Ortsbezug. Oft nehmen Form und Material dabei Elemente der Landschaft auf. Die größten Qualitäten entfalten die Märkte jedoch im Inneren mit hohen Verkaufsräumen und erhellt vom Tageslicht. Eine Raumatmosphäre in der sich Kunden und Mitarbeiter wohlfühlen. Vielfach sind die MPREIS Märkte der wichtigste Treffpunkt im Ort.

MPREIS hat die Gesamtarchitektur des Supermarktes revolutioniert. Die spezifische Gestaltung der Märkte verleiht dem familiengeführten Unternehmen internationales Format und Aufmerksamkeit. Die anspruchsvollen Gebäude sind eine Bereichung für die Bevölkerung und das Land Tirol.

  • MPREIS Nauders (Architekten Julia Fügenschuh & Christof Hrdlovics / Fotograf: Lukas Schaller)
    uploads/pics/Nauders_Landschaft_LukasSchaller.jpg
  • MPREIS Sölden (Architekt Raimund Rainer / Fotograf: Simon Rainer)
    uploads/pics/Soelden_TerrasseFels_SimonRainer.jpg

MPREIS Warenvertriebs GmbH

Landesstraße 16, 6176 Völs, Österreich
+43 50 321-0

Details


< Zurück zur Übersicht