< Zurück zur Übersicht

Begeistertes Publikum beim Südtiroler Wirtschaftsforum 2015. (Foto: MCI)

MCI: Innovation und Gründergeist beim Südtiroler Wirtschaftsforum in Brixen

09. Feber 2016 | 11:53 Autor: MCI Österreich, Tirol

Innsbruck/Brixen (A/I) Das jährlich stattfindende Südtiroler Wirtschaftsforum hat sich in den zwölf Jahren seines Bestehens längst zu dem Treffpunkt für Unternehmer/-innen, Führungskräfte und Entscheidungsträger/-innen in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino entwickelt.

400 Gäste, viele von ihnen bereits seit Jahren Stammpublikum, nutzen das Südtiroler Wirtschaftsforum als Plattform für neue Impulse, Kontakte und Dialoge. Sie können sich auf ein hochkarätiges Programm freuen, das dieses Jahr ganz im Zeichen von Innovation, Unternehmertum, Gründergeist und Start-ups steht.

  • Den Auftakt bildet Paolo Pininfarina, seit 2008 Präsident der legendären, weltweit tätigen italienischen Designschmide, aus der im Lauf ihrer 86jährigen Geschichte mehrere hundert Ferrari-Modelle genauso wie zahllose weitere Automobile, Bauwerke und preisgekrönte Alltagsgegenstände hervorgegangen sind.
  • Interessante Einblicke in die Zukunft des Automobils ermöglicht Südstern-Mitglied Elmar Mair, der als Informatiker mit Schwerpunkt Robotik und Mechatronik im kalifornischen Silicon Valley bei dem global tätigen Unternehmen Atieva das Projekt fahrerloses Auto verantwortet.
  • Hermann Hauser, österreichischer Ingenieur, Computer- und Risikokapitalunternehmer in Großbritannien, spielte bereits in den 1970er Jahren eine führende Rolle bei Unternehmensgründungen in Cambridge, dem britischen „Silicon Valley“ und gründete 1997 Amadeus Capital, um Start-up-Unternehmen mit Venture-Kapital unter die Arme zu greifen.
  • Unternehmerische Klugheit und innovatives Geschick zeichnen in besonderer Weise Richard Piock, den Präsidenten des Verwaltungsrates des Südtiroler Technologieunternehmens Durst Phototechnik, aus. Er prägte von 1986 bis 2013 wesentlich die Weiterentwicklung von Durst zu einem mittlerweile weltweit anerkannten Erfolgsunternehmen.
  • Christina Scholochow machte als Projektentwicklerin im Silicon Valley Karriere, bevor sie in ihrer Heimatstadt Innsbruck mit ihrem Mann Florian die Firma Mohemian gründete. Dort wickelt sie weltweit spannende neue Projekte mit Schwerpunkt auf mobilen Applikationen ab.

Veranstaltet wird das Südtiroler Wirtschaftsforum vom Management Center Innsbruck (MCI) gemeinsam mit dem Unternehmerverband Südtirol (UVS), der Südtiroler Wirtschaftszeitung, Südstern, dem Netzwerk der Südtiroler im Ausland, der Stiftung Südtiroler Sparkasse, der Südtiroler Sparkasse, dem Verlag Business Bestseller und weiteren Einrichtungen.

    MCI Management Center Innsbruck Internationale Hochschule GmbH

    Universitätsstr. 15, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43 512 2070-0
    [email protected]mci.edu
    www.mci.edu

    Details


    < Zurück zur Übersicht