< Zurück zur Übersicht

Philip Haslwanter (GF Bergbahnen Kühtai), Günther Zangerl (Vorstand Silvrettaseilbahn AG), Wang Zhiwei (Generaldirektor Wirtschaftsministerium Provinz Jilin), Patrick Danielsson (GF TechnoAlpin Holding), Martin Eppacher (GF TechnoAlpin Austria), Franz X. Gruber (Vizebürgermeister Stadt Innsbruck), Jing Junhai (Gouverneur Provinz Jilin), Liu Xiaoshan (Präsident Qiaoshan Group), sowie die Delegationsmitglieder An Guiwu, Bai Xugui, Huang Lihua und Yu Liang

Tiroler Schnee-Know-how von TechnoAlpin für China

03. Juli 2018 | 15:49 Autor: Brandmedia Startseite, Tirol

Volders (A) Eine hochrangige Delegation aus der chinesischen Provinz Jilin gastierte in Tirol – einerseits um den Besuch für Wissenstransfer im Seilbahnbereich mit Tiroler Skigebieten zu nutzen, andererseits um die Kooperation mit TechnoAlpin fortzuführen: Weitere 100 Schneeerzeuger der Beschneiungsspezialisten mit Österreich-Standort in Volders werden nach Jilin geliefert. 

Die Delegation rund um Jing Junhai, Gouverneur der im Nordosten der Volksrepublik China gelegenen Provinz Jilin (rund 27 Mio. Einwohner), stattete den Bergbahnen Sölden auf Einladung von TechnoAlpin, dem weltweit größten Anbieter innovativer Beschneiungslösungen, einen Besuch ab. Zudem traf sie sich zum Austausch mit Vertretern der Skigebiete Ischgl und Kühtai.

Die strategische Kooperation zwischen TechnoAlpin und der Provinz Jilin wurde im Zuge des hochrangigen Treffens neuerlich fortgeführt: So unterzeichneten Liu Xiaoshan, Präsident der Qiaoshan Group, und Patrick Danielsson, Geschäftsführer der TechnoAlpin Holding, in Innsbruck einen Vertrag, der die Lieferung von weiteren 100 Schneeerzeugern für das Jilin Beidahu Ski Resort beinhaltet. Bereits 2016 und 2017 lieferte TechnoAlpin jeweils eine vergleichbare Menge an Equipment nach Jilin. Die Qiaoshan Group hat überdies signalisiert, künftig weitere Investitionen in Skiresorts der Provinz tätigen zu wollen.

„Tirol genießt weltweit höchstes Ansehen in der Seilbahnbranche: Deshalb wollten wir hier nicht nur die Kooperation mit TechnoAlpin fortführen, sondern haben auch den Austausch mit Top-Skigebieten gesucht und uns vor Ort in Tirol aus erster Hand informiert. Diesen Wissens- und Know-how-Transfer möchten wir gerne weiter intensivieren. Wir haben viele interessante Informationen und Eindrücke mitnehmen können“, betonte Gouverneur Jing Junhai.

Ski-Boom in Chinas Nordosten
Das Jilin Beidahu Ski Resort liegt in Jilin City: Die zweitgrößte Stadt der Provinz mit 4,5 Millionen Einwohnern (Metropolregion) gilt als Nummer-eins-Skistadt in China und weist für den boomenden Wintertourismus die entsprechende Infrastruktur auf. Hier befinden sich alleine elf große Skiresorts. Das Jilin Beidahu Ski Resort ist eines der größten in der gesamten Volksrepublik, verfügt über 37 Pistenkilometer und war bereits Austragungsort zahlreicher internationaler Großveranstaltungen wie dem FIS Freestyle Skiing World Cup oder den 6. Winter-Asienspielen im Jahr 2007.

„Wir sind sehr stolz, dass wir unsere Beschneiungsanlagen erneut nach Jilin liefern dürfen. Das ist Beleg für die gewachsene Partnerschaft und für das Vertrauen in unsere Lösungen“, freute sich Patrick Danielsson in Innsbruck. Die TechnoAlpin-Niederlassung in China hat derzeit 39 Mitarbeiter, verkaufte 2017 rund 410 Schneeerzeuger und erzielte einen Umsatz von ca. 10 Millionen Euro.

Über TechnoAlpin
TechnoAlpin wurde 1990 in Bozen gegründet und eröffnete 2016 in Volders eine neue internationale Service- und Logistikzentrale. Zahlreiche Patente, die heute Standards in der Beschneiung darstellen, gehen auf TechnoAlpin zurück. Das Unternehmen erwirtschaftete 2016/2017 in Österreich einen Umsatz von 50 Millionen Euro, weltweit mehr als 170 Millionen mit 500 Mitarbeitern.

  • Eine hochrangige Delegation aus der chinesischen Provinz Jilin gastierte in Tirol und traf sich mit Vertretern der Stadt Innsbruck, der Skigebiete Kühtai und Ischgl sowie von TechnoAlpin.
    uploads/pics/TechnoAlpin_China_01.jpg

TechnoAlpin Austria GmbH

Johanneskapellenweg 2, 6111 Volders
Österreich
+43 5224 20909

Details


< Zurück zur Übersicht