< Zurück zur Übersicht

Die Sieger des Tiroler Jungunternehmerpreises 2018 mit der Sonderkategorie Start-up: (v.l.n.r.) Thomas Ehammer und Markus Ehammer (Milchbuben KG), Johannes Kirchmair und Thomas Wurm (Single Use Support GmbH), Michael Danklmaier (Miviso OG), Hans Peter Prieth (Miviso OG), Pinar Kilickiran und Gerda Fuhrmann (UriSalt GmbH), Philip Willner (Miviso OG), Peter-Heinz Erian (UriSalt GmbH). (Foto: Die Fotografen/WKT)

Tirols Jungunternehmer jubeln über den Jungunternehmerpreis 2018

30. November 2018 | 14:32 Autor: WKT Startseite, Tirol

Innsbruck (A) "Walk of Fame der Jungunternehmer" - unter diesem Motto verlieh die Junge Wirtschaft Tirol zum bereits zehnten Mal den Jungunternehmerpreis am WIFI-Campus in Innsbruck. Mit diesem Preis werden herausragende Leistungen junger Wirtschaftstreibender ausgezeichnet, um auf die Bedeutung von Jungunternehmern für das Land und den Wirtschaftsstandort Tirol aufmerksam zu machen.

"Sein eigener Chef zu sein, war noch nie so attraktiv - und es gab noch nie so viele Möglichkeiten und Unterstützungen, um seine Träume zu verwirklichen", freut sich Clemens Plank, Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft Tirol. „Jungunternehmer sind die treibenden Kräfte in der Wirtschaft. Sie sorgen mit ihrem Ideenreichtum, ihrer Innovationskraft und ihrem Gestaltungswillen für die wirtschaftliche Weiterentwicklung sowie für den notwendigen Strukturwandel, technischen Fortschritt und somit Arbeitsplätze“, untermauert der Landesvorsitzende die Bedeutung von jungen Wirtschaftstreibenden und fügt hinzu: „Mit der Auszeichnung wollen wir erfolgreiche Jungunternehmer als Vorbilder für mehr Selbstständigkeit und Leistung präsentieren.“

Der Jungunternehmerpreis wurde in den drei Kategorien "Kreative Dienstleistung", "Moderne Tradition", "Neue Ideen - Neue Produkte - Neue Märkte" sowie der Sonderkategorie "Start-up" vergeben. Eine hochkarätige Jury hat folgende innovative Preisträger - mit hohem Wachstums- und Erfolgspotenzial - ermittelt:

Kategorie Moderne Tradition
Sieger Thomas und Markus Ehammer - Milchbuben KG

Die Milchbuben KG mit Sitz in Hopfgarten im Brixental ist eine auf BIO-Heumilch spezialisierte Weichkäse-Käserei. Ziel des Unternehmens ist es, regional nachhaltige Lebensmittel zu produzieren, von denen nicht nur die Konsumenten, sondern auch die Bauern profitieren. Wichtig ist den Milchbuben auch, die Landwirtschaft und die Milchtechnologie mit modernen Mitteln und Traditionswissen durch einen jungen und motivierten Auftritt in ein attraktives Licht zu rücken und gleichzeitig ein Bewusstsein für Lebensmittel zu schaffen. Woher kommen die Lebensmittel auf unserem Tisch? Achten wir darauf, was wir essen? Hier werden die Milchbuben mit ihren hochwertigen Produkten aktiv: Sie decken einen kleinen Teil des stetig wachsenden Bedarfs an regional hergestellten Artikeln ab und widmen sich den hohen Ansprüchen der Kunden, die bewusst auf ihren Lebensmittelkonsum achten: "Qualität ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Qualität."

Kategorie Kreative Dienstleistung
Sieger Michael Danklmaier - Miviso OG

Die Miviso OG hat sich ausschließlich auf 3D-Visualisierungen von Innenräumen für den Immobilienmarkt spezialisiert. Dies macht es möglich, neu entwickelte interne Arbeitsprozesse für sehr realistische, stil- und emotionsvolle Visualisierungen zu optimieren bzw. zu standardisieren und diese zu einem im europäischen Raum einzigartigen Preis-Leistungsverhältnis anzubieten. Das System erlaubt es, Michael Danklmair und seinem Team Fixpreise für jede Art von 3D-Visualisierungen und Virutal Reality anzubieten, somit ist eine transparente Preisarchitektur möglich und der Kunde weiß vor seiner Bestellung, was ihn erwartet. Miviso garantiert dadurch auch eine Bearbeitungsfrist von maximal fünf Werktagen.

Kategorie Neue Ideen - Neue Produkte - Neue Märkte
Sieger Johannes Kirchmair und Thomas Wurm - Single Use Support GmbH

Die Single Use Support GmbH will durch die Entwicklung ihres mobilen Testapparates, MITS, für mehr Patientensicherheit und Wirtschaftlichkeit bei der Abfüllung und Verwendung von biomedizinischen Flüssigkeiten sorgen. Single-Use Bags sind hochwertige Polyethylene Beutel mit sterilen Konnektoren zur Abfüllung und Entleerung. Das „Mobile Integrity Testing System“ erkennt automatisch und mobil einsetzbar zwei Mikrometer große Löcher an den Beuteln. Dafür werden die Beutel in den Apparat gelegt, der mithilfe der Zufuhr von Helium die Sterilität feststellt. Für das mobile Testsystem wurde eigens eine flexible Vakuumkammer entwickelt. Diese bläst sich eigenständig auf und legt sich um den zu testenden Beutel ohne ihn zu beschädigen. Durch diese Neuerung kann ein genaues Testergebnis bis zu einer Lochgröße von zwei Mikrometern gewährleistet werden, was ein Eindringen von Viren und Bakterien unmöglich macht. Der MITS-Apparat kann, dank seiner geringen Größe, direkt am Ort der Abfüllung verwendet werden - eine Weltneuheit. Alternative Systeme waren bisher aufgrund ihrer Größe nur stationär verwendbar, was eine Kontrolle am Abfüllort unmöglich machte. 

Sonderkategorie Start Up
Sieger Pinar Kilickiran - UriSalt GmbH

Elektrolyte wie Natrium, Calcium, Kalium, Magnesium sind essentiell für unsere Gesundheit. Ihr Gleichgewicht im Körper ist von zentraler Bedeutung für eine Vielzahl von physiologischen Funktionen wie z.B. Hydrierung, zellulärer Stoffwechsel und neuromuskuläre Aktivität. Milliarden Menschen weltweit sind von Störungen des Elektrolythaushalts betroffen. UriSalt entwickelt neue, nicht-invasive, tragbare Point-of-Care Tests (PoCTs), welche eine Beurteilung des Körperelektrolytstatus über eine einfache Urinmessung direkt am Patienten ermöglichen. Der PoCT besteht aus einem sensorischen Einmal-Teststreifen und einem tragbaren Handmessgerät, ausgestattet mit Software für Analyse und Datenmanagement. Der Test liefert im Gegensatz zur aktuellen Routine ein Sofortergebnis, ist kostengünstig und einfach zu bedienen, sodass er auch von Patienten selbst durchgeführt werden kann. Der PoCT soll laut UriSalt in allen medizinischen Institutionen als Standard-Tool für Screening und Monitoring, als auch bei Privatanwendern zu Hause Einsatz finden. Auf Basis der IP-geschützten Kerntechnologie ist die Entwicklung von Urin-PoCTs für weitere Elektrolyte geplant.

  • Die Sieger in der Sonderkategorie Start-up mit WK-Vizepräsident Manfred Pletzer (r.): Pinar Kilickiran, Gerda Fuhrmann und Peter-Heinz Erian von der UriSalt GmbH (v.l.). (Foto: Die Fotografen/WKT)
    uploads/pics/2_Tiroler_Jungunternehmerpreis_Start-u.jpg
  • Die Sieger in der Kategorie "Moderne Tradition" - die Milchbuben KG aus Hopfgarten: Markus und Thomas Ehammer (3. und 4.v.l.) mit Kabarettist und Moderator Clemens Maria Schreiner, WK-Präsident Christoph Walser mit LRin Patrizia Zoller-Frischauf und JW-Landesvorsitzenden Clemens Plank. (Foto: Die Fotografen/WKT)
    uploads/pics/3_Tiroler_Jungunternehmerpreis_Sieger_.jpg
  • Die Sieger in der Kategorie "Kreative Dienstleistung", die Miviso OG aus Innsbruck: Hans Peter Prieth, Michael Danklmaier und Philip Willner (3.4.und 5.v.l.) mit Kabarettist Clemens Maria Schreiner, WK-Präsident Christoph Walser (2.v.l.) und LRin Patrizia Zoller-Frischauf. (Foto: Die Fotografen/WKT)
    uploads/pics/4_Tiroler_Jungunternehmerpreis_Sieger___1_.jpg
  • Die Sieger des Tiroler Jungunternehmerpreises in der Kategorie "Neue Ideen - Neue Produkte - Neue Märkte", die Single Use Support GmbH aus Kufstein: Johannes Kirchmair und Thomas Wurm (2. u. 3. v.l.) mit JW-Landesvorsitzenden Clemens Plank (l.), LRin Patrizia Zoller Frischauf und WK-Präsident Christoph Walser. (Foto: Die Fotografen/WKT)
    uploads/pics/5_Tiroler_Jungunternehmerpreis_Sieger___2_.jpg

WKT | Wirtschaftskammer Tirol

Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
Österreich
+43 5 90905-0

Details

Milchbuben KG

Penningdörfl 17a, 6361 Hopfgarten
Österreich
+43 664 2100623

Details

Miviso OG

Kranebitter Allee 202, 6020 Innsbruck
Österreich
+43 664 4563309

Details

Single Use Support GmbH

Endach 36, 6330 Kufstein
Österreich
+43 677 61720517

Details

UriSalt GmbH

General Eccher-Straße 38/53, 6020 Innsbruck
Österreich

Details


< Zurück zur Übersicht