< Zurück zur Übersicht

Über 40.000 Besucher bei der Tiroler Frühjahrsmesse

18. März 2019 | 08:02 Autor: CMI Startseite, Tirol

Innsbruck (A) Die Aussteller der 36. Tiroler Frühjahrsmesse mit dem 30. Tiroler Autosalon und der 5. Feel Good blicken auf vier geschäftsreiche Tage zurück. Der umfassende Mix aus Produktneuheiten und Dienstleistungen, die vor Ort getestet und ausprobiert werden konnten, ließ die Mehrheit der Besucher zur Geldtasche greifen oder Aufträge erteilen. Für die Congress Messe Innsbruck ein erfreulicher Auftrag, die laut Besucherbefragung beliebte Tiroler Frühjahrsmesse weiterzuentwickeln.

Mit allem, was in den Frühjahrs- und Sommermonaten Spaß macht, haben über 360 ausstellende Unternehmen mit über 40.000 Besuchern das Frühjahr auf der 36. Tiroler Frühjahrsmesse erfolgreich eingeläutet. Damit zählt die Tiroler Frühjahrsmessen zu den größten Publikumsmessen in Österreich: „Es freut mich sehr, dass wir die 36. Tiroler Frühjahrsmesse mit dem 30. Tiroler Autosalon und der 5. Feel Good mit großer Dynamik, neuen Trendthemen und der hohen Qualität der Aussteller bedarfsaktuell umsetzen konnten und die Tirolerinnen und Tiroler diese Messe so freudig nutzten. Mein großer Dank gilt allen Ausstellern, Partnern und Unterstützern“, resümiert Direktor Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck (CMI).

Mehr als die Hälfte der Besucher haben gekauft oder geordert
Wie intensiv die Tiroler Frühjahrsmesse 2019 an allen vier Messetagen genutzt wurde, untermauert eine während der Messe durchgeführte, unabhängige Besucherbefragung: Die vielen Neuheiten kombiniert mit dem spezifischen, auf den Bedarf der Besucher ausgerichteten Messeangebot und die fachkundige Beratung der Qualitätsaussteller waren für rund 55 Prozent der Besucher mehr als gute Gründe, direkt auf der Messe zur Geldtasche zu greifen oder einen Auftrag zu erteilen. Im Hinblick auf die Altersstruktur und die Herkunft der Besucher hat sich gezeigt, dass die Tiroler Frühjahrsmesse ein Publikum von Jung bis Alt aus allen Tiroler Bezirken und dem angrenzenden Alpenraum ansprach. Für die Aussteller besonders erfreulich: Rund 6.000 Besucher konnten sich erstmals vom Angebot der Tiroler Frühjahrsmesse überzeugen.

Aussteller setzten auf Interaktion
„Das Frühjahr steht für das Erwachen beständiger und Erkunden neuer Dinge und so auch auf der Tiroler Frühjahrsmesse“, erklärt Projektleiterin Kirsten Eichhorn. Traditionell beliebte Bereiche wie Haushalt und Wohnen wurden mit neuen Themen rund um Urlaub, Freizeit oder Outdoor zusammengeführt: „Ob beim Probesitzen von Neuwägen, bei Testfahrten von E-Bikes auf einer Outdoor-Strecke, beim Erlernen von Bewegungstechniken im Bereich Feel Good, beim Einholen von Gartentipps im bisher größten Gartenzelt der Tiroler Frühjahrsmesse bis hin zum Entspannen in einer Wellnessoase: Der umfassende Produktmix unter einem Dach mit den Möglichkeiten, Produkte auszuprobieren und interaktiv zu testen, hat sich für die Aussteller als absolutes Erfolgsrezept herausgestellt“, verweist Eichhorn auf die Rückmeldungen aus den Hallen.

Tiroler Autosalon mit erfolgreichem Jubiläum

Positiv bilanzieren auch die ausstellenden Autohäuser im Rahmen des 30. Tiroler Autosalons, berichtet Eichhorn: „Die drei starken Säulen Neuheiten, Messeangebote und Beratung sind es, die den Tiroler Autosalon seit 30 Jahren auszeichnen. Der große Zuspruch bei der strahlenden Geburtstags-Gala wurde durch das starke Besucherinteresse während der gesamten Messezeit bestätigt.“ Dass die Entwicklung der Tiroler Frühjahrsmesse generell stimmt, belegt auch die Marktforschung: Über 80 Prozent der Besucher bewerteten die 36. Tiroler Frühjahrsmesse, den 30. Tiroler Autosalon und die 5. Feel Good mit Bestnoten. Nun möchte das Messeteam der Congress Messe Innsbruck diese positiven Stimmung in die nächste Auflage mitnehmen. Die 37. Tiroler Frühjahrsmesse findet vom 12. bis 15. März 2020 statt.

  • uploads/pics/fm_19_2_c_CMI_klein.jpg
  • uploads/pics/fm_19_3_c_CMI_klein.jpg

CMI - Congress und Messe Innsbruck GmbH

Rennweg 3, 6020 Innsbruck
Österreich
+43 512 5936-0
[email protected]cmi.at
www.cmi.at

Details


< Zurück zur Übersicht