< Zurück zur Übersicht

Universität Innsbruck begleitet Gemeinwohl-Betriebe

10. Februar 2020 | 12:45 Autor: Ecogood Startseite, Tirol

Innsbruck (A) Der Fachbereich „Angewandte Psychologie I“ der Universität Innsbruck plant eine Langzeitstudie, bei der er Unternehmen/Organisationen aus dem gesamtdeutschsprachigen Raum wissenschaftlich begleitet, die eine Gemeinwohl-Bilanz als Instrument einsetzen. „Ziel unserer Studie, die über mehrere Jahre laufen soll, ist eine unabhängige Überprüfung der Nachhaltigkeit des Prozesses der Gemeinwohl-Bilanzierung. Wir planen den Start mit Sommersemester 2020“, beschreibt Universitätsassistentin Mag. Dr. Christine Unterrainer ihr Forschungsvorhaben.

Zusammen mit Univ.-Prof. Dr. Wolfgang G. Weber forscht die Tirolerin im Fachbereich „Angewandte Psychologie I“ am Institut für Psychologie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (UIBK) auf dem Gebiet humanisierungsorientierter Analyse und Gestaltung von Arbeit mit dem Schwerpunkt Partizipation und organisationaler Demokratie | Info.

Ab sofort sind Unternehmen/Organisationen zur Teilnahme an der Langzeitstudie eingeladen, die sich für die Gemeinwohl-Bilanz interessieren oder sie bereits als Instrument einsetzen, mindestens fünf Mitarbeitende und ihre Betriebsstätte im deutschsprachigen Raum haben. Ziel der Studie ist die Dokumentation und Evaluation des Prozesses der Gemeinwohl-Bilanzierung.

Im Mittelpunkt der Studie werden zwei Fragen stehen:

  • Wirkt sich die Beschäftigung mit der Gemeinwohl-Bilanz langfristig auf das Verhalten der Mitarbeitenden aus?
  • Können BUnternehmen/Organisationen durch den Prozess der Gemeinwohl-Bilanzierung einen Beitrag zu einer gemeinwohlorientierten Gesellschaft leisten?

 
Der Vorteil für Unternehmen/Organisationen ist, dass sie mit der Teilnahme an der Studie eine unabhängige und kostenfreie Evaluierung ihrer Organisationsentwicklung erhalten und gleichzeitig zur wissenschaftlichen Prüfung der Wirkung einer Gemeinwohl-Bilanzierung beitragen.

Infos zur Teilnahme: Interessierte Unternehmen/Organisationen können das Anmeldeformular ab sofort unter der Adresse [email protected]ecogood.org anfordern. Nach Klärung einer möglichen Kooperation und dem damit verbundenen Zeitaufwand kann eine wissenschaftliche Begleitung durch das Institut für Psychologie der Universität Innsbruck starten. Die Studienteilnahme ist kostenfrei.

    Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie GWÖ

    Laudongasse 56/18, 1080 Wien
    Österreich

    Details

    Universität Innsbruck

    Innrain 52, 6020 Innsbruck
    Österreich
    +43 512 507-0
    [email protected]uibk.ac.at
    www.uibk.ac.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht