< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r. MMA Fighter und Champion Roberto Soldic, Unternehmer Christian Jäger und UFD Eigentümer Ivan Dijakovic; flankiert vom UFD Team (Foto: Easy Motion Skin)

Unternehmensgruppe Jäger freut sich über sportliche Erfolge

03. Dezember 2018 | 13:54 Autor: Weiss PR Startseite, Tirol

Seefeld (A) Die beiden UFD (University of Fighting Düsseldorf) Kämpfer Roberto Soldic und Antun Račić siegten vor rund 16.000 begeisterten Zuschauern. Roberto Soldic, amtierender KSW-Champion im Weltergewicht, traf auf den 30-jährigen, brasilianischen Gegner Vinicius Bohrer. Der 23-jährige Soldic knockte Bohrer in einem spektakulären wie umjubelten Kampf mit einem K.O. in der ersten Runde aus. 

Auch der Kroate Antun Račić gewann in der dritten Runde gegen seinen polnischen Gegner Sebasitan Przybysz. Über diesen doppelten Erfolg freuten sich auch Unternehmer Christian Jäger, u.a. Eigentümer von Easy Motion Skin und Global Sports Management, sowie UFD Eigentümer Ivan Dijakovic. Für Christian Jäger war die MMA Veranstaltung in Polen eine Premiere: „Ich gratuliere unseren Kämpfern Roberto und Antun zu ihrer außerordentlichen Leistung. Eine phantastische Veranstaltung mit 16.000 euphorischen Fans im Publikum bestätigen mir eindrucksvoll, wie populär diese Sportart bereits ist – und auch welche Chancen sie Kämpfern und Investoren bietet.“ Die UFD Kämpfer sind weltweit auch als Botschafter für Jägers Markenunternehmen Easy Motion Skin im Einsatz. Die nächste, große Herausforderung wartet bereits: Am 31.12.2018 fightet der MMA Star und UFD Kämpfer Abus Magomedov im Madison Square Garden in New York gegen den US-Amerikaner Louis Taylor im Finale der Professional Fighters League um das Preisgeld einer Million US-Dollar. 

    Unternehmensgruppe JÄGER

    Panoramaweg 623, 6100 Seefeld
    Österreich
    www.ugj.biz

    Details


    < Zurück zur Übersicht