< Zurück zur Übersicht

Organisationsteam TEDxFHKufstein 2018

Zehn Inspirationsquellen an der TEDxFHKufstein am 16. Juni 2018

12. Juni 2018 | 10:54 Autor: FH Kufstein Startseite, Tirol

Innsbruck (A) Das diesjährige Motto der TEDxFHKufstein am 16. Juni widmet sich der menschlichen Vorstellungskraft. Jeder der zehn Speaker wird durch persönliche Geschichten die ZuschauerInnen bewegen, inspirieren sowie Zukunftsvisionen und Projekte präsentieren, die ohne besondere Vorstellungskraft nicht realisierbar gewesen wären.

„Envision“ – die Macht der menschlichen Vorstellungskraft: Zu diesem spannenden und sehr breit gefassten Thema nehmen acht Speaker im Livevortrag und zwei in Form von Videovorträgen die Gäste mit auf eine Reise in ihre Ideenwelt. Außerhalb alltäglicher Gedankenmuster können die BesucherInnen den Ballast des Alltags für einen Moment vergessen. Die Ideenkonferenz findet bereits zum dritten Mal an der FH Kufstein Tirol statt und wird, wie jedes Jahr, von Studierenden des Masterstudiengangs Web Communication & Information Systems organisiert.

Acht spannende Live-Vorträge aus einem breiten Spektrum
Dieses Jahr warten wieder spannende State-of-the-Art-Themen auf die ZuseherInnen. Eric Steinberger, hochbegabt und nur 19 Jahre jung, will die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) maßgeblich beeinflussen. Dafür geht er auf neuartige Technologien ein und vergleicht die Gedankenwege und Lernstrategien von KI-Algorithmen mit denen von Menschen.

Auch Etienne Koo präsentiert ein technisches Thema. Als Gründerin des oberösterreichischen Unternehmens twinster, spezialisiert sie sich auf Körpervermessung und 3D-Drucke aller Art. Vor allem in der Bekleidungsindustrie und im Onlineshopping soll der 3D-Body-Scanner einiges durcheinanderwirbeln.

Außerdem mit dabei: Robby Schwertner, besser bekannt als „CryptoRobby“. Seine Mission lautet, Blockchain-Projekte zu unterstützen, die der Gesellschaft einen Mehrwert bringen. Dafür hat er das mittlerweile weitverbreitete Hashtag #ReturnOnSociety etabliert. Er fordert Technologie, die den Menschen nützt und nicht umgekehrt.

Sozial geht es weiter mit Andy Haxby, Gründer von Competa, einer niederländischen Softwarefirma. Competa hat das Projekt CodePamoja ins Leben gerufen. Es handelt sich hierbei um eine Non-Profit-Organisation, die es jungen AbsolventInnen in den Niederlanden ermöglicht, Arbeitserfahrung in Kenia zu sammeln. Gleichzeitig soll afrikanischen Softwareunternehmen die Mitarbeit an großen Projekten ermöglicht werden.

Marcus Schwarze beschäftigt sich mit dem Arbeitsmarkt der Zukunft. Seine These: Das Informationszeitalter ist vorbei. In Zukunft werden wissensbasierte Jobs von Maschinen übernommen. Change wird der neue Regelbetrieb sein. Kreativität, Problemlösungskompetenz und die Fähigkeit, sich in beliebige Themen hineinzudenken, werden die gefragten Fähigkeiten der Zukunft sein.
Es muss nicht immer technisch sein: Michael Rossié ist Spezialist für Präsentationstechnik und Rhetorik, wobei Letzteres keine tragende Rolle bei Vorträgen einnehme. Laut ihm geht es vielmehr um die Fähigkeit, Menschen zu bewegen und zu inspirieren. Rossié beschreibt die Rede der Zukunft als eine imperfekte, die vor allem durch ihren Inhalt glänzt.

Mit mehr als 10 Millionen monatlichen Usern hat Stefan Lingler, Gründer von Shpock eine der bedeutsamsten Shopping-Apps in Europa gegründet. Als Geheimnis seines Erfolges sieht er unter anderem das ausgeklügelte Backend und die hervorragende Infrastruktur der App.
Musikliebhaber kommen bei Jonas Gössling und Costantino Carrara voll auf ihre Kosten. Gössling hat zusammen mit Freunden die App flowkey entwickelt, die einen völlig neuen Ansatz nutzt, Menschen das Klavierspielen beizubringen. Unterstützt wird sein Vortrag vom renommierten Pianisten Costantino Carrara.

Bei den Videovorträgen bleibt es bis zum Schluss spannend, die beiden Video-Speaker werden erst bei der TEDxFHKufstein am 16.06.2018 bekanntgegeben.

TEDxFHKufstein wird grün
TEDxFHKufstein geht dieses Jahr erstmals als Going Green Event an den Start. Green Events Tirol ist eine Initiative von Klimabündnis Tirol und Umwelt Verein Tirol in Zusammenarbeit mit dem Land Tirol zur Förderung einer umwelt- und sozialverträglichen Veranstaltungskultur. Ein Green Event ist eine Veranstaltung, die sich durch eine nachhaltige Planung, Organisation und Umsetzung auszeichnet.
Es wird spannend, fesselnd und auf jeden Fall inspirierend. Die Anzahl der Tickets ist auf 100 beschränkt. Einige sind noch unter www.tedxfhkufstein.at erhältlich.

    FH Kufstein | Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH

    Andreas Hofer Straße 7, 6330 Kufstein
    Österreich
    +43 5372 71819-0
    [email protected]fh-kufstein.ac.at
    www.fh-kufstein.ac.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht