< Zurück zur Übersicht

Der Rockstar unter den Wirtschaftsphilosophen: Anders Indset auf der re.comm 2019 in Kitzbühel. (Foto: epmedia – Jana Madzigon)

Teilnehmerrekord am 8. Real Estate Leaders Summit re.comm in Kitzbühel

25. November 2019 | 15:31 Autor: epmedia Startseite, Tirol

Kitzbühel (A) Rund 255 Top-ManagerInnen der österreichischen Immobilien-Elite fanden sich zum exklusiven Innovationskongress in Kitzbühel ein. Management-Guru Ricardo Semler, Wirtschaftsphilosoph Anders Indset und acht weitere Keynote-Speaker lieferten den TeilnehmerInnen ein weiteres Mal neue Inspirationen.

Den Auftakt zur re.comm 2019 am Mittwoch bildete Management-Guru und Brasilianer Ricardo Semler, welcher sein Konzept des Unternehmens mit völliger Macht bei den Mitarbeitern präsentierte – so sei das Unernehmen klüger, effizienter und erfolgreicher. An Tag Zwei begeisterten Anders Indset (Wirtschaftsphilosoph), Matthew Griffin (Preisgekrönter Futurist), Mohammed Ashour (Gründer der Aspire Food Group), Aubrey de Grey (Alternsforscher) und Lera Boroditsky (Kognitionswissenschaftlerin). Anders Indset, der Rockstart unter den Wirtschaftsphilosophen, appellierte während seines Vortrages an die TeilnehmerInnen: "Wir brauchen jetzt Leaders of Change. Ihr habt die Ressourcen und Ihr werdet diese neue Realität auch formen können, wenn Ihr euch traut!" Er zeigte auch die Wege auf, wie man die neuen Herausforderungen nutzt, um noch erfolgreicher zu sein.

Der führende Zukunftsforscher Matthew Griffin, der die gebannten Teilnehmer in eine – schon heute reale – Zukunft mitnahm, in der neue Technologien weltweit Industrie, Gesellschaft und Kultur massiv verändern. Wer die Richtung kennt, kann von und mit diesen radikalen Veränderungen profitieren, waren sich auch die Teilnehmer einig.   Mohammed Ashour bot einen Blick in die Zukunft der Ernährung – und wer diese Zukunft schon jetzt verkosten wollte, konnte dies optional am Mittagsbuffet tun, wo unter anderem Insektenmehl-Nudeln und Heuschrecken-Snacks gereicht wurden. Aubrey de Grey erfreute die (meisten) Teilnehmer mit der Botschaft, dass mit bekannten Technologien in 17 Jahren die Lebensdauer der menschlichen Zellen um mindestens 30 Jahre geboostet werden können (und dann allenfalls immer wieder aufs Neue).  Lera Boroditsky zeigte wie die verwendete Sprache das Verhalten der einzelnen Menschen beeinflusst – und wie das eine, das andere ändern kann.

Das fulminante Finale am Freitag bildeten Duncan Wardle (ehem. Vize-Präsident bei Walt Disney), Raluca Simiuc (Impact Entrepreneur), John Kay (britischer Ökonom) und Christian Baudis (ehem. Chef bei Google Deutschland). Duncan Wardle gab den Teilnehmern ein Toolkit an die Hand, mit dem sie ihre Kreativität – und jene ihrer Mitarbeiter – und damit das Innovationspotenzial massiv steigern können – und er ließ die Teilnehmer dies auch gleich üben. Raluca Simiuc machte bewusst, wie wichtig Emotionen bei allen Entscheidungen sind und dass wirklich gutes Marketing immer die soziale Komponente berücksichtigen, ja sogar direkt ansprechen sollte.  John Kay entzauberte die weltweite Finanzindustrie, die sich seit Jahrzehnten nur noch mit sich selbst beschäftige und sich dabei immer mehr von der Realwirtschaft entferne. Mit dramatischen Auswirkungen, die wir eben in ihren ersten Ansätzen erleben.

Ein abschließendes Highlight unter den Highlights dieser 3 Tage war der ehemalige Deutschland-Google-Chef Christian Baudis, der allen näher brachte, wie sehr und gleichzeitig unbemerkt Algorythmen  das tägliche Leben beeinflussen: Von der Amazon-Lieferung, die los fährt, noch bevor die Bestellung eingelangt ist bis zu den Weinstöcken mit Biosensor, der Wasser, Dünger oder Pflanzenschutz für jeden einzelnen Weinstock maßgefertigt steuert. Nach diesem spannenden Mix an Disziplinen und unterschiedlichen Perspektiven wurden die TeilnehmerInnen von Moderator Nikolaus Jilch ins Wochenende entlassen. So gelang es den Veranstaltern Iris und Reinhard Einwaller auch (epmedia Werbeagentur) dieses Jahr wieder, den Ruf der re.comm als visionäres und exklusives Forum, Ideenwerkstatt und Think Tank der Immobilienbranche zu stärken.

Ein Dankeschön gebührt vor allem den insgesamt 25 Sponsoren und Medienpartnern dieses Jahr: 6B47 Real Estate Investors, Allora Immobilien, AluKönigStahl, ARE Austrian Real Estate Development, Arnold Immobilien, DWK Die Wohnkompanie, EHL Immobilien, Eyemaxx Real Estate, IMMOunited, MST Muhr-Sanierungstechnik, ÖRAG, ÖVI, Pema Holding, REIWAG Facility Services, S IMMO, Schindler Aufzüge und Fahrtreppen, TPA Steuerberatung, Trivalue Real Estate Investments, UBM Development, Value One Holding, Willhaben internet service GmbH, WINEGG Realitäten und WISAG Facility Management. Hinzu kommen die Medienpartner Die Presse und das Immobilien Magazin. Ohne diese tatkräftige Unterstützung, wäre die re.comm 2019 nicht möglich.

Allgemeines zur re.comm:
Der Real Estate Leaders Summit "re.comm" in Kitzbühel versteht sich seit 2012 als visionäres und exklusives Forum, Ideenwerkstatt und Think Tank. Jedes Jahr liefern zehn hochkarätige Keynote-Speaker aus den unterschiedlichsten Disziplinen neue Denkanstöße und Impulse für rund 250 Top-ManagerInnen aus der internationalen Immobilienwirtschaft. Das Speakerboard 2019 bestand aus Ricardo Semler, Anders Indset, Matthew Griffin, Mohammed Ashour, Aubrey de Grey, Lera Boroditsky, Christian Baudis, Duncan Wardle, Raluca Simiuc und John Kay. Der bunte Mix aus verschiedenen Themen und Persönlichkeiten zeichnet die re.comm aus und beflügelt die Immobilienbranche auf ganz besondere Weise.

  • Freuten sich über den diesjährigen Teilnehmerrekord: Iris und Reinhard Einwaller, Veranstalter der re.comm und Geschäftsführer der epmedia Werbeagentur GmbH. (Foto: epmedia – Jana Madzigon)
    uploads/pics/Bild_2_38.jpg
  • Duncan Wardle, ehem. Vize-Präsident von Innovation & Kreativität bei Walt Disney, zeigte den Teilnehmern ein Toolkit, um das Innovationspotential zu steigern. (Foto: epmedia – Jana Madzigon)
    uploads/pics/Bild_3_21.jpg

epmedia Werbeagentur GmbH

Wienerbergstraße 11, Turm B, 21.OG, 1100 Wien
Österreich
+43 1 5121616-34

Details


< Zurück zur Übersicht