< Zurück zur Übersicht

"Krise? Chance!" beim 6. Kitzbühler Führungsforum

11. Juni 2021 | 16:56 Autor: Kitz Consult & Management Startseite, Tirol

Kitzbühel (A) Das 6. Kitzbüheler Führungsforum ist zu Ende. Über 40 Unternehmer und Führungskräfte aus Österreich, Deutschland und Südtirol verbrachten eineinhalb Tage in Kitzbühel, holten sich neue Inputs für ihren Businessalltag , knüpften neue Kontakte und vertieften bestehende. Die Konferenz hat es geschafft, sich als ein Treffpunkt für Wirtschaftstreibende aus der Region und darüber hinaus zu etablieren, viele der Teilnehmer kommen Jahr für Jahr in den Rasmushof von Signe Reisch.
 

Es war eine der ersten Präsenzveranstaltungen, die stattfinden konnte, die Teilnehmer genossen sichtlich den persönlichen Austausch und die angenehme Atmosphäre am Fuße des Hahnenkamms.
 
Das Motto der Veranstaltung war 2021 "Krise? Chance!", sechs krisenerfahrene Topreferenten teilten ihre Erfahrungen mit dem interessierten Publikum. AlpenBank Direktor Christian Blaschke erzählte über das richtige Investieren in Krisen, FH-Professor Roman Stöger sprach über Führen in Zeiten des Wandels und Genforscher Daniel Wallerstorfer erklärte die Macht der Gene.

Extremsportler und Weltrekordhalter im Tieftauchen Christian Redl referierte über Mentale Stärke und Wege aus der Krise, Datenspezialist und Serienunternehmer Gerhard Kürner zeigte, wie Unternehmen online schneller wachsen können. Den Abschluss machte Antje Heimsoeth mit ihrem Vortrag: Vom Spitzensport lernen, Impulse für persönliche unternehmerische Bestleistungen.
 
Insgesamt war es eine informative und abwechslungsreiche Veranstaltung, rekordverdächtige 19 Teilnehmer haben sich bereits für das 7. Kitzbüheler Führungsforum am 8. Juni 2022 angemeldet, das unter dem Motto "Resilienz und Wachstum" stehen wird.

    Kitzbüheler Führungsforum | Kitz Consult & Management GmbH

    Franz-Erler-Straße 3, 6370 Kitzbühel
    Österreich
    +43 664 6272100

    Details


    < Zurück zur Übersicht