< Zurück zur Übersicht

Auf ins Zirkuszelt: Den Rahmen für die Ehrung der Green Events Tirol stellte das Innsbrucker Zirkusfestival „Krapoldi im Park“. Die Clowns Herbert, Mimi und Fräulein Brigitte führte durch den Abend und konnte als Gastgeberinnen selbst eine Green Events Urkunde abholen. (Foto: Klimabündnis Tirol/Die Fotografen)

Nachhaltig feiern! 16 Green Events Tirol ausgezeichnet

08. September 2021 | 09:41 Autor: Klimabündnis Tirol Startseite, Tirol

Innsbruck (A) Vermeidung von Abfall, regionale Verpflegung und umweltfreundliche Anreise: Immer mehr Veranstalterinnen und Veranstalter achten bei der Organisation ihrer Events auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Die Initiative Green Events Tirol von Klimabündnis und Umwelt Verein Tirol hat herausragende Veranstaltungen prämiert.

Das vergangene Jahr war insbesondere für die Veranstaltungsbranche eine große Herausforderung. Die Pandemie sorgte für eine Absage nach der anderen und auch der Blick in die Zukunft ist ungewiss. „Trotzdem merken wir, dass es ein großes Interesse gibt, Events zu planen und dabei auf Nachhaltigkeit zu achten“, berichtet Andrä Stigger von Klimabündnis Tirol. Der Verein koordiniert, gemeinsam mit dem Umwelt Verein Tirol und mit Unterstützung vom Land Tirol, die Initiative Green Events Tirol. „Viele Menschen wollen kein ‚weiter wie bisher‘ nach der Krise, das gilt auch für Veranstaltungen. Müllberge nach einem Konzert sind nicht mehr zeitgemäß, das wissen die VeranstalterInnen“, so Stigger.

Ob Theater, Familienfest oder Sportevent
16 Green Events Tirol wurden vergangene Woche im Rahmen des Krapoldi Festivals – selbst ein Green Event Tirol – geehrt. Allen voran zwei Green Event Tirol Stars, die durch ihr besonderes Engagement überzeugen: Das Theaterfestival Steudltenn im Zillertal setzt seit Jahren auf eine klimabewusste Organisation. 2020 wurde es sogar bei einem bundesweiten Wettbewerb unter 100 Einreichungen als nachhaltigste Kulturveranstaltung Österreichs ausgezeichnet. Ebenfalls Green Event Profis sind die DrahtzieherInnen des „Za un“ Boulderfests in Wattens. Vom regionalen Essensangebot, über die Vermeidung von Abfall durch Mehrweggeschirr, bis hin zur sozialen Nachhaltigkeit – die Vorzeigeevents gehen mit gutem Beispiel voran.

„Egal ob Theater, Musikfestival, Tagung oder Sportevent – jede Veranstaltung kann zum Green Event werden“, ist LHStv.in Ingrid Felipe überzeugt. „Viele Besucherinnen und Besucher empfinden eine nachhaltige Organisation als Qualitätssteigerung, also eine Win-Win Situation für das Klima, die Veranstaltung und auch die Gäste. Zum Beispiel, wenn der barrierefreie Zugang ermöglicht wird oder genügend Radabstellplätze vorhanden sind. Außerdem trinken die meisten ihre Getränke lieber aus einem schönen Glas als aus einem Einwegbecher“, so Felipe.

Ein starkes Netzwerk
Durch die Unterstützung des Landes Tirol können die Vereine Klimabündnis Tirol und Umwelt Verein Tirol sowohl Beratung als auch Auszeichnung, sowie das Ausleihen von Abfalltrennstationen und Kommunikationsmitteln, kostenlos anbieten. Teil des Service-Pakets ist auch ein starkes Netzwerk von PartnerInnen aus den Bereichen Catering, Werbemittel, Bildungseinrichtungen, Initiativen und Veranstaltungsorten. Sie alle halten für zertifizierte Green Events ein spezielles Angebot bereit. Zuletzt konnten vier neue PartnerInnen im Netzwerk begrüßt werden: Innsbruck foodtours, eggerdruck GmbH aus Imst, Catering Schwarz aus Grins bei Landeck und das Landhotel Stern in Obsteig. Interessierte können sich auf der Website www.greenevents-tirol.at nützliche Tipps und Kontakte holen.

Über Green Events Tirol
Green Events Tirol gelten österreichweit als wegweisend. Durch ein dreistufiges Auszeichnungsmodell ist der Einstieg in eine nachhaltige Organisation für Veranstalterinnen und Veranstalter leicht zu meistern. Bewertet werden Kriterien, wie eine regionale und fleischreduzierte Verpflegung, die Vermeidung von Abfall durch Mehrweggeschirr oder die Möglichkeit einer umweltfreundlichen Anreise. Für die zweite Stufe als Green Event Tirol werden soziale Kriterien wie Barrierefreiheit sowie die Bereiche Energie und Wasser berücksichtigt. Veranstaltungen, die sich besonders hervorheben, haben die Chance auf den Green Event Star.

Wer wurde ausgezeichnet?

Innsbruck: ÖKOLOG Tag 2019 (ÖKOLOG Tirol Regionalteam), Innsbrucker Silvesterlauf 2019 und Tirol Milch Frühlingslauf 2020 (Innsbruck läuft), Ideenworkshop „Aktionstage Energie“ 2020 (Energie Tirol), Trigos-Gala 2020 (Wirtschafskammer Tirol, Land Tirol, Respect), Schnitzeljagd zur Klimastunde 2021 (Ständiges Sekretariat der Alpenkonvention), Krapoldi im Park 2021 (Kulturverein Rapoldi)

Innsbruck Land: Forum #digitalnative 2021 (Katholische Jugend und Katholische Jungschar der Diözese Innsbruck, young Caritas Tirol), Za un Boulderfestl 2020 (Alpenverein Sektion Wattens), Bio-Bergbauerjubiläum 2020 (Bio Austria Tirol)

Bezirk Kufstein: 4. Pädagogische Fachtagung „Die neue Kindheit“  2020 (Tagungshaus Wörgl), Gärtnern am Balkon 2020, im Garten oder Hochbeet 2020 (Grüne und Parteifreie Brixlegg), Indie Sunset Festival 2021 (Fachhochschule Kufstein, Verein Genussmittel)

Bezirk Imst: Naturpark „Familienfest und Forschertag“ 2020 und 2021 (Naturpark Ötztal), Sommer-Sonntag-Matinee und Kulturstadl Mieming 2020 und 2021 (Kulturausschuss Gemeinde Mieming)

Bezirk Schwaz: Theaterfestival STEUDLTENN 2020 und 2021 (Zillertaler Mobiltheater)

Bezirk Kitzbühel: Essen Macht Wissen (LLA St. Johann in Tirol / Weitau)

    Klimabündnis Tirol

    Müllerstr. 7, 6020 Innsbruck
    Österreich
    +43 512 583558-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht