< Zurück zur Übersicht

Wie Anleger in Startups investieren können (Foto: Jorma Bork / pixelio.de)

Ausgewogenes Chancen-Risiko-Verhältnis: Wie Anleger in Startups investieren können

24. August 2016 | 13:44 Autor: APA-OTS Österreich, Tirol

Kitzbühel (A) Eine attraktive fest vereinbarte Verzinsung, eine überschaubare Laufzeit, regelmäßige Zinszahlungen und dazu ein ausgewogenes Chancen-Risiko-Verhältnis: so sieht für viele die optimale Anlagemöglichkeit aus. Mit dem Venture-Loan-Investment hat die kitzVenture GmbH eine neuartige Kapitalanlage entwickelt, die diese Kriterien aufgreifen soll.

Der besondere Vorteil des Venture-Loan-Investments besteht darin, dass Anleger die Geldanlage zu festgelegten Konditionen in Bezug auf Laufzeit und Zinssatz zeichnen können. So stellen die Anleger der kitzVenture GmbH das gezeichnete Kapital in Form von Nachrangdarlehn zur Verfügung und erhalten im Gegenzug eine fest vereinbarte Verzinsung in Höhe von 9,75%, die jährlich ausgezahlt werden (gemäß Kapitalmarktprospekt). Die Laufzeit ist auf nur 36 Monate begrenzt. Innerhalb dieses Zeitraumes wird die Rückzahlung der Geldanlage gemäß Kapitalmarktprospekt an die Anleger erfolgen. Das Kapitalmarktprospekt wurde durch das Wirtschaftsprüfungsunternehmen TPA Horwath aus Wien als Prospektkontrolleur kontrolliert, bei der Österreichischen Kontrollbank eingereicht und entsprechend notifiziert sowie bei UNIQA Österreich Versicherungen AG mit 5 Millionen Euro versichert.

kitzVenture ist eine Kapitalbeteiligungsgesellschaft mit Sitz in Kitzbühel, die in Österreich und Deutschland tätig ist. Sie zeichnet sich durch Ihren Mix als Venture-Capital-Unternehmen, Private-Equity-Gesellschaft und Inkubator aus. Hierdurch ist es möglich die Startups durch verschiedene Phasen hinweg zu begleiten und am organischen Wachstum der Beteiligung mitzuwirken. Ziel ist es, eine längere Partnerschaft einzugehen und nicht wie üblich die Beteiligung nach drei bis fünf Jahren gewinnbringend abzustoßen. Vielmehr sollen Kapitalrückflüsse aus profitablen Unternehmen erzielt werden. Hier spielt vor allem die für Startups zur Verfügung stehende Unternehmensführung als auch der Beirat eine bedeutende Rolle. Die jungen Unternehmen werden nicht nur finanziell, sondern auch mit Know-how und technischer Infrastruktur sowie einem entsprechenden Netzwerk unterstützt. Das Geschäftsmodell sieht einerseits vor in zum Portfolio passende Unternehmen zu investieren und anderseits eigene innovative Startups zu schaffen.

Bei der Konzeption des Venture-Loan-Investments wurde auf unterschiedlichen Ebenen eine Vielzahl von Mechanismen implementiert, um das Sicherheitsprofil der Kapitalanlage anlegerorientiert zu gestalten. So ist eine Zeichnung des Venture-Loan-Investments bereits ab 250,00 Euro möglich, sodass Anleger ihre individuellen Investitionswünsche weitestgehend darstellen und die Kapitalanlage an ihr persönliches Vermögensportfolio anpassen können. Wie bei Finanzierungen üblich, sollen die Kosten der Anbahnung, der Verhandlungsphase sowie des Abschlusses von den Startups und Unternehmen selbst getragen werden. Auf diese Weise können die operativen Kosten des Venture-Loan-Investments möglichst niedrig gehalten werden. Zudem wird beim Venture-Loan-Investment auf ein Agio verzichtet, um eine möglichst hohe Investitionsquote für die Anlegerdarlehns zu erzielen.

    kitzVenture GmbH

    Josef-Pirchl-Straße 5, 6370 Kitzbühel, Österreich
    +43 5356 63510-10

    Details


    < Zurück zur Übersicht