< Zurück zur Übersicht

Hypo Tirol Zentrale (Foto: Günther Egger)

Stabiler Ausblick: Hypo Tirol Bank von Standard & Poor's mit BBB bewertet

21. Dezember 2015 | 08:14 Autor: Hypo Tirol Bank Österreich, Tirol

Innsbruck (A) Knapp vor Jahresende ziehen Vorstand und Aufsichtsratsvorsitzender der Hypo Tirol Bank eine positive Bilanz über das Jahr 2015. Das Rating von Standard & Poor’s spiegelt die nachhaltige und positive Entwicklung der Hypo Tirol Bank deutlich wider. Standard & Poor´s bewertet die Hypo Tirol Bank mit BBB bei stabilem Ausblick.

Die Kapitalausstattung und Ertragslage werden als adäquat angesehen, das Risiko als moderat bewertet und die Eigentümerschaft des Landes positiv eingestuft. Der Rückgang der Bilanzsumme auf ungefähr 7,5 Milliarden Euro entspricht dem von der Bank eingeschlagenen Weg und der Konzentration auf die Kernmärkte Tirol und Südtirol.

Die Bank ist wirtschaftlich gesund
„Wir können mit Fug und Recht sagen, dass die Hypo Tirol Bank jetzt auf sehr soliden Beinen steht. Das wird uns nun auch durch das Rating von Standard & Poor’s bestätigt“, stellt Aufsichtsratsvorsitzender, Mag. Wilfried Stauder fest. Vorstandsvorsitzender Hans-Peter Hörtnagl zur Entwicklung der letzten Jahre: „2013 lag das Ergebnis bei 18 Millionen Euro, letztes Jahr hätten wir ohne Rückstellungen auf Grund des Heta Moratoriums um die 20 Millionen erwirtschaftet und auch heuer wird das Jahresergebnis über 20 Millionen Euro liegen. Unsere Zahlen und das Rating zeigen, dass wir trotz schwierigem Umfeld am richtigen Weg sind. Dafür möchte ich allen, die mitgeholfen haben danken, im Besonderen unseren Mitarbeitern.“

Kundenorientierung und ausgezeichnete Beratungsqualität
Vorstand Mag. Johannes Haid hat in den ersten 200 Tagen seinen Fokus vor allem auf die Weiterentwicklung der Vertriebsorganisation gelegt. „Der Vertrieb ist wie in jedem Unternehmen von zentraler Bedeutung. Der Kunde muss sich bestens betreut fühlen. In der neu gestalteten Geschäftsstelle Landeck ist erkennbar, wie die Standards der Kundenbetreuung in Zukunft aussehen werden. Individuelle und persönliche Betreuung schlagen sich in der Architektur nieder. Flexiblere Beratungszeiten orientieren sich an den Bedürfnissen der Kunden“, erläutert Haid. Besonders freut ihn, dass die Hypo Tirol Bank vom Verbraucherschutz-Magazin Konsument zum Testsieger in der Sparte „Beratung Pensionsvorsorge“  gewählt wurde. Ebenso erfolgreich läuft die Initiative „Impulse für Tirol“ im Bereich der Unternehmensfinanzierung. Über diese Initiative fließen jährlich 350 Mio. Euro in die wirtschaftliche Zukunft des Landes.

Risiko weiter reduziert
„In Italien konnten sowohl Volumen als auch Risiko weiter reduziert werden, sodass am Jahresende ein Buchwert von ca. 680 Mio. ausgewiesen wird.  Fazit ist, dass die Bank im Kernmarkt bei moderatem Risiko nunmehr wieder wächst“, informiert Risikovorstand Mag. Alexander Weiß.

    Hypo Tirol Bank AG

    Meraner Straße 8, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43 50 700-0
    [email protected]hypotirol.com
    www.hypotirol.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht