< Zurück zur Übersicht

Geschäfts-führerin Helga Freund: „Wir haben unsere Buchungen in diesem Jahr erheblich steigern können.“ (Foto: Alexander Horejs)

Eurotours Zwischenbilanz: 6,7% mehr Buchungen als im Sommer des Vorjahres, für Winter bereits 9,8% mehr Buchungen

25. September 2015 | 10:52 Autor: Eurotours Österreich, Tirol

Kitzbühel (A) Mitte September verzeichnet Eurotours um 6,7 % mehr Buchungen als im Sommer des Vorjahres. Für den kommenden Winter liegen bereits um 9,8 % mehr Buchungen vor. Ein erheblicher Teil der Gäste verbringt den Urlaub in Österreich.

Das starke Engagement in den internationalen Vertrieb zeigt Früchte. „Wir haben neben unseren ös-terreichischen Stammkunden vor allem mit den Vertriebspartnern in Deutschland und den Niederlanden unsere Buchungen erheblich steigern können“, freut sich Eurotours-Geschäftsführerin Helga Freund, „auch in Italien bewährt sich das Eurotours-Büro in diesem Jahr ausgezeichnet.“ Aufgrund der starken Nachfrage bemüht sich das Unternehmen verstärkt um neue Partner, sowohl in der Hotellerie wie auch den Erlebnisleistungen.

Zwischenbilanz - Sonniger Sommer
In Italien konnten die Buchungen um stolze 41,6 % und, entgegen dem allgemeinen Trend, die Näch-tigungen sogar noch stärker, um 63,5 % gesteigert werden. In Deutschland ist Eurotours unter anderem seit rund einem Jahr mit www.justaway.com und www.post-reisen.de auf dem Markt und erzielte insgesamt um 13,8 % mehr Buchungen (Nächte + 7,6 %). Die Holländer zählen nach wie vor zu den treuesten Gästen. Auch hier konnte das Ergebnis um 23,3 % bei den Buchungen (Nächte + 16,7 %) gesteigert werden.
48,4 % der Eurotours-Gäste verbringen ihren Sommerurlaub in Österreich, die meisten davon in Tirol, gefolgt von Salzburg, Wien und Kärnten. Den größten Zuwachs, (+ 16,9 %) verzeichnet Oberösterreich. Hier macht sich u.a. die Kooperation mit dem Flughafen Linz und dem Charter nach Rostock bemerkbar.

Vorschau  - Cooler Winter  
Für den Winter sehen die Zahlen zum Stand Mitte September sogar noch besser aus. Derzeit liegen um 9,8 % mehr Buchungen (Nächte + 6,5 %) vor. Dieses Ergebnis ist vor allem auf das gute Ergebnis in Deutschland, dem  stärksten Quellmarkt zurückzuführen, wo 8,1 % mehr Buchungen und sogar 10,5 % mehr Nächtigungen zu verzeichnen sind. Noch ein kleiner Auszug der Buchungen: Tschechien + 31,6 %, Schweiz hat + 27 %, Holland + 18,4 %, Polen + 14,7 %. Großbritannien + 10 %. Die Österreicher warten möglicherweise wegen der schlechten Schneelage zu Winterbeginn noch mit ihren Frühbuchungen und liegen etwas unter dem Vorjahr zurück.

Derzeit buchten 70 % der Kunden ihren Winterurlaub in Österreich, die meisten davon in den Wintersportgebieten Tirols und Salzburgs sowie in der Bundeshauptstadt Wien. Die größten Zuwächse im Winter erzielen die Bundesländer Vorarlberg, Wien, Tirol und Kärnten.

    Eurotours Ges.m.b.H.

    Kirchberger Straße 8, 6370 Kitzbühel, Österreich
    +43(0)5356 606 0
    [email protected]eurotours.at
    www.eurotours.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht