< Zurück zur Übersicht

(Foto: Wolfgang Dirscherl / pixelio.de)

Liftverbindung St. Anton - Kappl genehmigt

01. Dezember 2015 | 10:30 Autor: WKT Österreich, Tirol

Innsbruck (A) Für Freudestrahlen sorgte die Ankündigung von LH Günther Platter über die erfolgte Genehmigung der Liftverbindung St. Anton – Kappl am 30. November 2015.

Dazu Franz Hörl, Österreichs oberster Seilbahner und Tiroler Tourismus-Spartenobmann: „Damit wird aus einem jahrelangen Frage- ein lautes Rufzeichen für den Tiroler Tourismus. Für uns ist es ein wichtiges Signal, dass unsere Arbeit wertgeschätzt und als wichtiges Standbein für die Tiroler Wirtschaft gesehen wird.“ Es ist wesentlich, dass auch die Politik hinter sinnvollen Projekten steht und diese möglich macht.

„Nachdem es das klare Bekenntnis gegen neue Skigebiete gibt, gilt es, belebende Potenziale und gute Projekte - solange sie mit den unterschiedlichen Rahmenbedingungen vereinbar sind - optimal zu nützen. Die Liftverbindung St. Anton – Kappl ist dafür ein gutes Beispiel!“ Mit diesem Ja ist nun ein weiterer wichtiger Impuls erfolgt, der auf vielerlei Art ausstrahlen wird. „Weitere touristische Attraktivierung, zusätzliche Wertschöpfung in der Region und damit auch Arbeitsplatzsicherung - Seilbahnen sind seit jeher wichtige Standortmotoren für den ländlichen Raum“, so Hörl, der abschließend festhält: „Mein Dank gilt Landeshauptmann Günther Platter und der Landesregierung, die damit erneut klarmachen, dass sie hinter den für Tirol enormen wichtigen Seilbahnen und dem Wintertourismus stehen!“

    Wirtschaftskammer Tirol

    Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43 5 90905-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht