< Zurück zur Übersicht

70 ausgewählte Anbieter sorgten für ein interessantes und höchst vielfältiges Ausstellungsangebot bei der Kulinarik-Fachmesse von Neurauter frisch* in St. Anton am Arlberg.

Neurauter-Hausmesse für Gastronomie in St. Anton am Arlberg

24. November 2015 | 16:39 Autor: Polak Mediaservice Österreich, Tirol

St. Anton am Arlberg (A) Die Kulinarik-Fachmesse des Tiroler Gastro-Spezialisten Neurauter frisch ist seit Jahren ein "Must be"-Treffpunkt der Branche. Gastronomen und Küchenchefs aus Tirol, Vorarlberg, Südtirol und dem angrenzenden bayerischen Raum nutzen die Neurauter-Hausmesse kurz vor Saisonstart traditionell zum Gustieren der jüngsten Trends und Angebote am Markt.

Heuer hat das Team rund um Firmenchef Peter Neurauter am 18. und 19. November erstmals seine Zelte mit 70 Fachausstellern am Arlberg aufgeschlagen. Eine Innovation, die voll einschlug. Besucher aus Nah und Fern zeigten sich begeistert von St. Antons Eventhalle ARLBERG-well.com und der darin zelebrierten Spezialitäten-Leistungsschau.

Kein Wunder, die Aussteller boten vielfältigen Augen- bzw. Gaumenschmaus für die zahlreich angereisten Genuss-Profis. Und Produzenten von Weltruhm aus nächster Nähe: Zugegen war unter anderem der französische Star-Käseaffineur Cyrille Lorho, ausgezeichnet als bester Handwerker Frankreichs in der Kategorie Käse. Oder dessen Landsmann, Top-Chocolatier Laurent Masse. Nicht nehmen ließ es sich auch Toni Steixner, nunmehriger Züchter der „Tiroler Bergsaiblinge“ seine heimischen Fischspezialitäten höchstpersönlich zu präsentieren. Angetan von so viel erlesener Auswahl waren etwa Drei-Hauben-Koch Martin Sieberer, Küchenchef Gottfried Prantl (Maestro in Söldens 5-Sterne-Haus „Das Central“), der Ischgler Hotelier Hannes Wolf, dessen Paznauner Kollege Andreas Jäger vom Genusshotel Kappl oder Martin Prodinger, Obmann der Lecher Wirtegemeinschaft. Auch Hannes Staggl, Hotelier aus Imst und Obmann von Imst Tourismus, machte der Messe seine Aufwartung. Ein Heimspiel bot der Fachevent für Manfred Fahrner, Gastgeber in St. Antons Galzig-Verwallstube, dem Haubenlokal auf 2.085 Meter Seehöhe.

Neben Firmenchef Peter Neurauter bereitete vor allem einem das zahlreiche positive Feedback besonders viel Freude: Quasi-Gastgeber Martin Ebster, Direktor des Tourismusverbandes St. Anton am Arlberg. Ebster nutzte die Gelegenheit, und ließ sich von Andreas Gstrein in die Welt der edlen Käse einführen. Gstrein ist schließlich Österreichs hochrangigster Vertreter in der weltweit wichtigsten Käsevereinigung, der „Guilde Internationale des Fromagers de la Confrérie de Saint-Uguzon“.

  • Peter Neurauter mit Fischzucht-Experten und Alt-Landesrat Toni Steixner. (Fotos: Neurauter frisch)
    uploads/pics/1-Kulinarik-Messe-Neurauter-Frisch_5728.jpg

Neurauter frisch GmbH

Olympstraße 14, 6430 6430 Ötztal-Bahnhof, Österreich
+43(0)5266 8901 0
office@neurauter-frisch.at

Details

Tourismusverband St. Anton am Arlberg

Dorfstraße 8 , 6580 St. Anton a. Arlberg, Österreich
+43(0)5446 22690
info@stantonamarlberg.com

Details


< Zurück zur Übersicht