< Zurück zur Übersicht

AMS fördert "Qualifizierung für Beschäftigte" in Tiroler Betrieben (Foto: Paul-Georg Meister/pixelio.de)

AMS fördert "Qualifizierung für Beschäftigte" in Tiroler Betrieben

15. März 2017 | 10:56 Autor: AMS Tirol Tirol

Innsbruck (A) Mit dem Programm „Qualifizierung für Beschäftigte“ unterstützt das AMS Tirol vor allem Klein- und Mittelbetriebe bei der Gestaltung und Umsetzung von Maßnahmen der Mitarbeiterqualifizierung.

Ältere, niedrig Qualifizierte, Frauen.
Das AMS investiert mit diesem Programm in Beschäftigte, damit soll Arbeitslosigkeit bereits im Vorfeld verhindert werden. Da Ältere, niedrig Qualifizierte und teilweise Frauen laut Statistik stärker von einem Arbeitsplatzverlust gefährdet sind, werden speziell diese Zielgruppen gefördert, betont Mag. Christian Schaur: „Personen über 45 Jahre und Menschen mit maximal Pflichtschulabschluss sind für das AMS erfahrungsgemäß schwieriger auf dem Arbeitsmarkt zu vermitteln. Deshalb gilt es hier besonders, ihre Dienstverhältnisse durch Weiterbildung und Höherqualifizierung zu sichern. Auch Frauen tun sich oft schwerer, weshalb wir Frauen bereits mit Lehrabschluss und mittlerer Schulbildung in das Förderprogramm aufnehmen.“

Wissen der Mitarbeiter. Kapital der Unternehmen.
Das AMS übernimmt die Hälfte der Kurskosten und beteiligt sich zudem bei länger dauernden Maßnahmen an den Personalkosten. Gefördert werden können alle Maßnahmen und Kurse, die in der Wirtschaft benötigt werden und anwendbar sind, sagt Schaur: „Wir fördern technische Ausbildungen ebenso wie wirtschaftliche, sowie Kurse, die die Soft-Skills der MitarbeiterInnen verbessern. Entscheidend ist, dass die Ausbildung für das Berufsleben verwertbar ist. Privatausbildungen und Hobbykurse sind für dieses Programm klarerweise kein Thema.“ Wichtig ist neben der beruflichen Anwendung auch die Dauer der Weiterbildung. Ein Kurs muss mindestens 24 Maßnahmenstunden umfassen, ab der 25. Stunde übernimmt das AMS sogar 50% der Lohnkosten für die versäumte Arbeitszeit.

    AMS Arbeitsmarktservice Tirol

    Amraser Straße 8, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43 512 584664-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht