< Zurück zur Übersicht

MMag. Dr. Klaus Hilber, Präsident der Tiroler Kammer der Wirtschaftstreuhänder (Foto: KWT)

AMS Tirol setzt Schulungsoffensive "Impuls-Qualifizierungsverbund der Wirtschaftstreuhänder" fort

17. Februar 2016 | 11:38 Autor: AMS Österreich, Tirol

Innsbruck (A) Das AMS Tirol startet im März 2016 erneut die Schulungsoffensive „Impuls-Qualifizierungsverbund der Wirtschaftstreuhänder“. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss mehrerer Tiroler Wirtschaftstreuhänder, die gemeinsam bedarfsgerechte Schulungen für ihre MitarbeiterInnen planen und durchführen. Des Weiteren profitieren die teilnehmenden Unternehmen von kostenlosen, individuellen Personalentwicklungsberatungen und den Vorteilen des Impuls-Netzwerkes.

Bereits 48 Tiroler Wirtschaftstreuhänder nahmen in der letzten Förderperiode an dem Verbund teil und profitierten von dem breiten Angebot an geförderten Schulungen. 

„Die Teilnahme am Impuls-Qualifizierungsverbund ist eine tolle Möglichkeit für Betriebe das eigene ArbeitgeberInnenimage durch maßgeschneiderte Schulungen und gezielte Personalentwicklungsmaßnahmen zu stärken“, so MMag. Dr. Klaus Hilber, Präsident der Tiroler Kammer der Wirtschaftstreuhänder.

Dr. Pichler vom AMS hebt besonders den Nutzen der Betriebe und deren MitarbeiterInnen hervor: „Im Netzwerk legen die Betriebe gemeinsam die Inhalte der Schulungen fest, diese sind somit auf die Bedürfnisse der Unternehmen abgestimmt. Zusätzlich profitieren sie von der individuellen Personalentwicklungsberatung, die zu 100 % vom AMS Tirol gefördert wird. Dabei wird gemeinsam mit ExpertInnen ein Personalentwicklungskonzept für den einzelnen Betrieb erarbeitet.“

Das AMS Tirol fördert die Schulungskosten mit 50 Prozent und die Personalkosten mit 50 Prozent ab der 33. Schulungsstunde. Der förderbare Personenkreis sind alle Frauen und Männer ab 45 Jahre, unter 45 Jahre werden Frauen mit höchstens Lehrabschluss oder Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule gefördert sowie Männer mit höchstens Pflichtschulabschluss.

Bei der Kick-off Veranstaltung erhalten interessierte Betriebe alle relevanten Informationen rund um den neuen Verbund:
Mittwoch, 02. März 2016 um 09:00 im AMS Innsbruck, Schöpfstraße 5, 6020 Innsbruck

Unterstützt und begleitet werden die Verbünde durch die P+K Unternehmensberatung GmbH, die im Auftrag des AMS die Projektleitung über hat. Diese Serviceleistung ist für die Betriebe völlig kostenlos.

    AMS Arbeitsmarktservice Tirol

    Amraser Straße 8, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43 512 584664-0

    Details

    Kammer der Wirtschaftstreuhänder, Landesstelle Tirol

    Maximilianstraße 13/II, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43 (0) 512 58 90 12-0
    tirol@kwt.or.at

    Details

    P+K Unternehmensberatung GmbH

    Rennweg 30, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43(0)5 05 65 00
    office@pk-gmbh.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht