< Zurück zur Übersicht

Der Unterländer Unternehmer Anton Pletzer ist neuer Präsident der Tiroler Adler Runde. (© Pletzer Gruppe)

Anton Pletzer neuer Präsident der Tiroler Adler Runde

24. November 2016 | 11:47 Autor: Platzer Media Österreich, Tirol

Innsbruck (A) Der Unterländer Unternehmer und Industrielle Anton Pletzer ist neuer Präsident der Tiroler Adler Runde. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurde der neue Vorstand für die Funktionsperiode 2017 – 2018 gewählt.

Als Vizepräsident bestätigt wurde Fritz Unterberger, Chef der gleichnamigen Unternehmensgruppe aus Kufstein. Neuer, zweiter Vizepräsident ist Klaus Mark, Eigentümer des Tiroler Beleuchtungsspezialisten MK Illumination.

Die Tiroler Adler Runde ist eine politisch unabhängige Vereinigung von namhaften, erfolgreichen Unternehmerpersönlichkeiten aus allen Teilen Tirols sowie den unterschiedlichsten Branchen. Gemeinsames Ziel des 2003 gegründeten Vereins ist, den Wirtschaftsstandort im Dialog mit den politisch Verantwortlichen nachhaltig weiter zu entwickeln.

"Die Tiroler Adler Runde steht für über 10.000 Arbeitsplätze in Tirol. Diese Verantwortung und unsere Erfahrung aus der wirtschaftlichen Praxis wollen wir bei wichtigen Standortfragen für unser Land einbringen. Nur gemeinsam können wir die Herausforderungen der Zukunft bewältigen“, steht für den frisch gewählten Präsidenten fest.

Anton Pletzer hat 1964 als einer der jüngsten Unternehmer des Landes ein Installationsunternehmen für Heizung, Sanitär und Lüftung gegründet. Heute beschäftigt die Pletzer Gruppe über 700 Mitarbeiter in den Sparten Industrie, Immobilien und Tourismus tätig.

    Tiroler Adler Runde

    Schießstand 8, 6401 Inzing, Österreich
    +43 5238 53045


    < Zurück zur Übersicht