< Zurück zur Übersicht

Klaus Witting, Geschäftsstellenleiter des AMS Reutte

Impuls-Qualifizierungsverbund des AMS Tirol im Außerfern

10. Jänner 2017 | 09:26 Autor: AMS Tirol Österreich, Tirol

Außerfern (A) In der Vergangenheit nutzten bereits 143 Außerferner Unternehmen die Möglichkeit der MitarbeiterInnenfortbildung über den Impuls- Qualifizierungsverbund und konnten sich somit bares Geld sparen. Es wurden in Summe 130 Schulungen zu insgesamt 2.386 Schulungsstunden durchgeführt. Außerferner Betriebe haben ab Jänner 2017 wieder die Möglichkeit das erweiterte Angebot des Impuls-Qualifizierungsverbundes in Anspruch zu nehmen.

Klaus Witting, Geschäftsstellenleiter des AMS Reutte, ist sich sicher: „Der Qualifizierungsverbund stärkt nicht nur die Wettbewerbsfähigkeit und erhöht die Kompetenzen der MitarbeiterInnen, sondern fördert auch die Geschäftsbeziehungen innerhalb der Region maßgeblich.“

Betriebe können das ExpertInnenwissen der P+K Unternehmensberatung für individuelle Personalentwicklungsberatungen in Anspruch nehmen. Mit maßgeschneiderten Schulungen steigern Unternehmen die Beschäftigungsfähigkeit und die Einkommenssicherheit ihrer MitarbeiterInnen. Im Zuge des Impuls-Netzwerkes gibt es die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch, gemeinsam Lösungen für arbeitsmarktpolitische Herausforderungen zu finden oder auch ExpertenInnenvorträge zu besuchen.

Die Teilnahme am Verbund ist kostenlos. Die Personalentwicklungsberatungen, sowie die Organisation und Planung des Impuls-Qualifizierungsverbundes werden vom AMS zu 100% gefördert. Das AMS fördert außerdem die Hälfte der Schulungskosten für Ältere, niedrig Qualifizierte und Frauen mit höchstens Lehrabschluss oder Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule. Zudem übernimmt das AMS bei länger dauernden Maßnahmen einen Teil der Personalkosten.

Sie möchten gerne mehr über den IQV Außerfern erfahren? Dann sind Sie herzlich eingeladen, an der Kick-Off Veranstaltung am 31. Jänner 2017 um 14:00 Uhr im AMS Reutte, Claudiastraße 7, 6600 Reutte, teilzunehmen. Hier erhalten interessierte Betriebe detaillierte Informationen rund um den Impuls-Qualifizierungsverbund.

Unterstützt und begleitet wird der Verbund durch die P+K Unternehmensberatung GmbH, die im Auftrag des AMS Tirol die Projektleitung über hat. Diese Serviceleistung ist für die Betriebe völlig kostenlos. Interessierte Betriebe wenden sich bitte an: P+K Unternehmensberatung GmbH, Daniel Jurkic, BSc T 05 05 65-00 oder d.jurkic@pk-gmbh.at.

    AMS Arbeitsmarktservice Tirol

    Amraser Straße 8, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43 512 584664-0


    < Zurück zur Übersicht