< Zurück zur Übersicht

Mag. Peter Tiefenthaler, Leiter Private Banking der Tiroler Sparkasse

Peter Tiefenthaler ist neuer Direktor im Private Banking der Tiroler Sparkasse

11. Mai 2016 | 13:44 Autor: Tiroler Sparkasse Österreich, Tirol

Innsbruck (A) Seit 1. Mai hat der studierte Betriebswirt Peter Tiefenthaler (46) die Leitung für den Bereich Private Banking bei der Tiroler Sparkasse übernommen. Er verantwortet damit künftig alle Finanzdienstleistungen der vermögenden Privatkunden des Hauses.

Tiefenthaler ist bereits seit über 20 Jahren in der Tiroler Sparkasse und konnte so in den unterschiedlichsten Positionen die entsprechende Praxiserfahrung in der Bank sammeln. Der gebürtige Kitzbüheler war zuletzt über 13 Jahre lang Leiter der Regionaldirektion Mitte, die heute einen der Kernbereiche des Privatkundengeschäfts der Tiroler Sparkasse darstellt.

Tiefenthaler setzt auf Langfristigkeit und eine nachhaltige Investmentstrategie
Die Zeiten in der Veranlagung haben sich geändert. Für größere Erträge müssen vor allem auf Grund der anhaltenden Nullzinspolitik der EZB mehr Risikotoleranz und längere Veranlagungszeiten in Kauf genommen werden.

Tiefenthaler ist überzeugt: „Mit der richtigen Anlagestrategie und vor allem der richtigen Anlageberatung lassen sich auch heute noch schöne Ergebnisse erzielen. Im Vermögensmanagement der Tiroler Sparkasse sind etwa derzeit durchaus über 2,5% an Rendite möglich.“

Tiefenthaler setzt im Private Banking weiterhin auf den bisher erfolgreich eingeschlagenen Weg von nachhaltigen Investments. „Diese erfreuen sich in Tirol stetig wachsender Popularität und steigender Nachfrage“, berichtet der neue Leiter des Private Banking der Tiroler Sparkasse, Peter Tiefenthaler.

Was zählt, ist Bodenständigkeit – mit internationalen Möglichkeiten
Für Peter Tiefenthaler zählt weiterhin vor allem die Bodenständigkeit der Tiroler Sparkasse. Sie bildet das Fundament des erfolgreichen Private Bankings. Nähe, Flexibilität, Beratungsqualität und Service sind geschätzte Qualitäten, gerade in Zeiten des stetigen Wandels in der Finanzbranche. Die notwendige Stärke erhält die Tiroler Sparkasse dazu durch ihre Einbettung in die internationale Gruppe der Erste Bank. „Dank unserem Hauptaktionär sind wir in der Lage, unseren Kunden eine maßgeschneiderte Produktpalette und einen direkten Zugang zu den globalen Märkten anzubieten“, so Tiefenthaler erfreut.

    Tiroler Sparkasse Bankaktiengesellschaft Innsbruck

    Sparkassenplatz 1, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43 5 0100-70000
    [email protected]tirolersparkasse.at
    www.tirolersparkasse.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht