< Zurück zur Übersicht

Mag. Thomas Wass (Foto: Raiffeisen / fotowerk.at)

Raiffeisen-Landesbank Tirol wählt Mag. Thomas Wass in den Vorstand

16. Dezember 2015 | 14:59 Autor: RLB Tirol Österreich, Tirol

Innsbruck (A) Mit Jahreswechsel 2016 gibt es an der Spitze der RLB ein weiteres neues Gesicht: Der Aufsichtsrat der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG hat heute Mag. Thomas Wass (44) einstimmig zum dritten Vorstandsmitglied bestellt. Er kommt aus der eigenen Führungsriege und leitet derzeit den mit rund 70 Mitarbeitern zweitgrößten Bereich des Hauses – „Raiffeisenbanken und Marketing“.

Wunschkandidat aus eigenen Reihen
Mit Mag. Thomas Wass kommt eine erfahrene Führungsperson in den RLB-Vorstand. Er ist seit knapp 20 Jahren bei Raiffeisen, 16 davon in leitenden Positionen. In dieser Zeit war er verantwortlich für zahlreiche maßgebliche Projekte in der RLB und in der Raiffeisen-Bankengruppe Tirol. „Er genießt großes Vertrauen seitens der Eigentümer und hat sich als starke Persönlichkeit mit Fachkompetenz und Führungsqualität einen sehr guten Namen gemacht. Für uns ist Thomas Wass der absolute Wunschkandidat“, freut sich RLB-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Michael Misslinger. Wass wird bereits mit 1. Jänner 2016 die Vertriebsgeschäftsbereiche von Dr. Hannes Schmid übernehmen.

„Ich bin dankbar für das Vertrauen, das mir der Aufsichtsrat ausgesprochen hat, und freue mich auf meine neue Aufgabe. Auch wenn diese nicht leicht wird. Die Bankenwelt befindet sich in einem großen Umbruch. Ich sehe diese Veränderungen aber immer auch als Chance und freue mich darauf, aktiv die Zukunft unseres Hauses mitzugestalten. Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen möchte ich unsere Betreuungsqualität und Beratungskompetenz weiter steigern und unsere Nr.-1-Position ausbauen“, sagt der gebürtige Salzburger anlässlich seiner Bestellung.

Schmid mit neuen Plänen für seine Zukunft
Dr. Hannes Schmid hat nach über 10 Jahren an der Spitze des Instituts den Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Misslinger um eine einvernehmliche Auflösung seines Vorstandsmandates gebeten. „Der neue Vorstand ist jetzt komplett. Die RLB ist exzellent aufgestellt. Ich kann mich also mit ruhigem Gewissen voll und ganz auf meine neuen Herausforderungen  konzentrieren“, so Hannes Schmid. Er möchte künftig seine Erfahrung in den Bereichen Strategie-, und Managementmodelle auch anderen Unternehmen zur Verfügung stellen.

„Unter seiner Führung gelang es, den Erfolg der RLB Tirol und der Raiffeisen-Bankengruppe Tirol strategisch zu verankern und die Vertriebsaktivitäten in Tirol zu stärken“, dankt Dr. Michael Misslinger dem langjährigen Vorstandssprecher. Zu den großen Erfolgen von Hannes Schmid zählt auch die Implementierung einer nachhaltigen Personalentwicklung. Mit dem Jahreswechsel übergibt er eine erfolgreich am Markt aufgestellte Raiffeisen-Landesbank.

Trio ab April 2016 komplett
Dr. Johannes Ortner wird ab 1. April nächsten Jahres als Vorstandsvorsitzender zum Spitzeninstitut des Tiroler Raiffeisensektors wechseln. Zuvor war er 10 Jahre lang Vorstandsmitglied in der RLB Vorarlberg. Ab diesem Zeitpunkt bilden dann Dr. Johannes Ortner, MMag. Reinhard Mayr und  Mag. Thomas Wass die Führungsspitze der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG. Bis dahin wird Reinhard Mayr den Vorsitz im Vorstand übernehmen. Die neue Geschäftsverteilung wird mit dem Start von Dr. Ortner im April 2016 fixiert.

Zur Person Mag. Thomas Wass:
Geb. 1971 in Salzburg, studierte Betriebswirtschaftslehre mit Spezialisierung Marketing und Finanzierung in Innsbruck. Nach dem Studium übernahm er in der Biochemie Kundl die Leitung der internationalen Werbung. Seit 1997 ist er bei der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG tätig. Dort war er zunächst verantwortlich für die Kommunikations-Agenden der RLB. Anschließend war er zuständig für die gesamte Sektor-Kommunikation. Zuletzt leitete er die Abteilung Raiffeisenbanken & Marketing mit den Bereichen Kommunikation, Vertriebsservice, Produktmanagement und Bankenberatung. Er war maßgeblich an den Strategiepapieren 2008, 2012 und 2017 beteiligt.

    Raiffeisenlandesbank Tirol AG

    Adamgasse 1-7, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43512 5305-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht