< Zurück zur Übersicht

347 neue Lehrlinge in der V.E.M., Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie

11. April 2012 | 13:30 Autor: V.E.M. Vorarlberg

Feldkirch (A) Am 31. März wurden in den V.E.M.-Ausbildungsunternehmen die Lehrstellenzusagen getätigt. Nicht weniger als 347 junge Vorarlberginnen und Vorarlberger werden im September ihre Ausbildung in einem der Vorarlberger Top-Betriebe beginnen!

In der V.E.M., der Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie (www.vem.at) wird seit jeher die Ausbildung des eigenen Fachkräftenachwuchses als zentrale Erfolgsstrategie gesehen.

Nach Steigerungen der Lehrlingszahlen in den beiden Vorjahren um 8 bzw. 12 Prozent wird dieses hohe Niveau heuer wieder gehalten: Nicht weniger als 347 junge Vorarlbergerinnen und Vorarlberger werden im September 2012 ihre Ausbildung in einem technischen Lehrberuf in einem der etwa 50 V.E.M.-Ausbildungsunternehmen beginnen. Vereinzelt gibt es noch offene Ausbildungsplätze.

Im bunten Strauß der Ausbildungsmöglichkeiten haben sich wie in den letzten Jahren einige Kernberufe herauskristallisiert, in denen die meisten Jugendlichen ihre Karrierechance erhalten: Maschinenbautechnik (89 Lehrlinge) wird dicht gefolgt vom Elektroberuf Anlagen- und Betriebstechnik (85). Auch Lehrberufe wie Werkzeugbau-, Zerspanungs-, Stahlbau- oder Kunststofftechnik waren heuer wieder sehr gefragt.

  • uploads/pics/Maschinenmechaniker-in_01.jpg

Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie (V.E.M.)

Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
Österreich
+43 5522 305-225
[email protected]wkv.at
www.technikland.at

Details


< Zurück zur Übersicht