< Zurück zur Übersicht

40.000 Euro für unsere Techniker der Zukunft

30. September 2010 | 15:29 Autor: WKV Vorarlberg
Der Stellenwert der Wirtschaft als finanzieller Partner der Bildungseinrichtungen wird immer bedeutsamer. Die V.E.M. - Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie – hat dies bereits vor Jahren erkannt und unterstützt die HTL Bregenz jährlich mit einem Förderbeitrag.

Industrie-Spartenobmann DI Christoph Hinteregger (rechts im Bild) und Spartengeschäftsführer Mag. Michael Amann (links im Bild) übergaben vor wenigen Tagen HTL-Bregenz-Direktor  Mag. Gunter Berzler im Rahmen des V.E.M.-Partnerschaftsvertrages einen Scheck in Höhe von 40.000 Euro. Die Mittel werden treuhändisch an das Kuratorium der Schule überwiesen.

Mit diesem Geld werden neben der finanziellen Unterstützung von Seminaren für Schlüsselqualifikationen, der Initiative Lernhilfe - Schüler helfen Schülern und CAD-Schulungen, Investitionen in die technische Ausstattung der Werkstätten und Laboratorien getätigt.  Damit soll die hochqualifizierte und für die Wirtschaft des Landes so wichtige Ausbildung an der HTL Bregenz auch in Zukunft sichergestellt werden.

    Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie (V.E.M.)

    Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5522 305-225
    [email protected]wkv.at
    www.technikland.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht