< Zurück zur Übersicht

Bei GRASS starteten am 1. September 2015 elf Lehrlinge in ihre berufliche Zukunft. (Foto: Grass)

Ausbildungsbeginn bei GRASS: Elf neue Lehrlinge starteten in ihre berufliche Zukunft

04. September 2015 | 08:09 Autor: GOOS COMMUNICATION Startseite, Vorarlberg

Götzis/Höchst (A) Zum 1. September 2015 begannen bei dem Entwickler und Hersteller von Bewegungs-Systemen für hochwertige Möbel elf Jugendliche ihre Ausbildung. Im Mittelpunkt steht eine vielseitige und praxisorientierte Lehre, die die Jugendlichen optimal auf das Berufsleben vorbereiten soll – in fachlicher wie in sozialer Hinsicht. Für diese qualifizierte Ausbildung erhielt GRASS schon das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ vom Land Vorarlberg, der Wirtschaftskammer und der Arbeiterkammer. Insgesamt werden mit den Neuzugängen 55 Lehrlinge in Österreich ausgebildet.

Am 1. September 2015 begann für elf Auszubildende der GRASS Gruppe, davon acht Jungen und drei Mädchen, in Vorarlberg der erste Arbeitstag. Im Rahmen eines dualen Systems bildet das Unternehmen in diesem Jahr in fünf zukunftsträchtigen Berufszweigen aus: Metalltechnik-Werkzeugbautechnik-Prozess- und Fertigungstechnik, Metalltechnik-Maschinenbautechnik-Automatisierungstechnik, Prozesstechnik, Oberflächentechnik sowie Informationstechnologie.

Die Grundausbildung für alle Lehrlinge findet in zwei modernen Lehrwerkstätten statt. Neben dem Standort Höchst bietet GRASS seit 2014 seine praxisorientierten Lehrgänge auch wieder in Götzis an.

Moderne Ausbildung mit Spaß
GRASS legt viel Wert auf eine anspruchsvolle Ausbildung, um seine Lehrlinge in allen Bereichen auf ihre berufliche Karriere vorzubereiten. Offiziell bestätigt wurden Qualität und Praxisorientierung durch das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ vom Land Vorarlberg, der Wirtschaftskammer und der Arbeiterkammer. Neben der fundierten Fachausbildung kommt bei GRASS aber auch der Spaß und die Vermittlung von Wissen außerhalb der Arbeitswelt nicht zu kurz: Gemeinsame Skitage und Lehrlingsausflüge stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl und gehören daher ebenso dazu wie ein breites Angebot an nützlichen Kursen, z. B. Erste Hilfe, Rhetorik oder dem „Finanzführerschein“ – ein Workshop, der den Lehrlingen den richtigen Umgang mit Geld vermittelt. Dass für GRASS die neuen Lehrlinge wichtige neue Mitarbeiter darstellen, macht bereits der zweitägige Workshop  gleich zu Beginn der Ausbildung deutlich. Gemeinsam mit weiteren Jugendlichen, die an GRASS Standorten in Salzburg und Reinheim (Deutschland) ausgebildet werden, erhalten die Nachwuchskräfte nicht nur Basisinformationen über ihren neuen Arbeitgeber, sondern lernen sich und ihre Ausbilder bei verschiedenen Aktivitäten wie Wandern, Kochen oder Themenworkshops kennen. „Die Jugendlichen starten viel sicherer und motivierter in die Ausbildung, wenn sie schon erste Kontakte untereinander geknüpft haben und sich als Teil eines großen Teams verstehen“, so Markus Felder, Ausbildungsleiter in Höchst.

    Grass GmbH

    Grass Platz 1, 6973 Höchst
    Österreich
    +43 5578 701-0
    [email protected]grass.eu
    www.grass.eu

    Details


    < Zurück zur Übersicht