< Zurück zur Übersicht

Die Sieger des Graffiti Contest 2010 mit Mathias Bildstein, Kathrin Mair und Oliver Mössinger

Beste Sprayer prämiert

05. Oktober 2010 | 09:15 Autor: Sparkasse Bludenz Vorarlberg
Die Schweizer Sebastian Schneider, Fabio Siciliani und Martin Tiziani sind die Sieger des Bludenzer Graffiti Contest 2010. Aufgrund ihres speziellen Styles haben sich die fünf Sprayer gegen ihre Konkurrenz durchgesetzt und dürfen in den nächsten Tagen eine fix installierte Wand im spark7- Park gestalten.

Mit dem landesweiten Projekt bringen die Veranstalter frische Farbe und jugendlichen Esprit in die Bezirksstadt. „Die Idee war eine Aktion zu starten, die auch nachhaltig wirkt. Für mich persönlich ist es toll, dass die Bilder im öffentlichen Raum für jeden zugänglich sind und im spark7- Park installiert bleiben“, so Oliver Mössinger, Leiter der Abteilung Jugend und Integration. Im Beisein von Landesrätin Andrea Kaufmann, Dietmar Wanko und dem künstlerischen Leiter Mathias Bildstein prämierte die Sparkasse Bludenz die besten fünf Graffiti. Für die jungen Sprayer eine große Geste: „Wir finden es bemerkenswert, dass ein Bankinstitut sich für diese Art der Kunst öffnet und unsere Arbeiten ausstellt. Der Contest war einer der coolsten, die wir je erlebt haben“.



    Sparkasse Bludenz Bank AG

    Sparkassenplatz 1, 6700 Bludenz
    Österreich
    +43 50 100-77800
    [email protected]bludenz.sparkasse.at
    www.sparkasse.at/bludenz

    Details


    < Zurück zur Übersicht