< Zurück zur Übersicht

Hanno Settele, Gerhard Burtscher, Alois Wögerbauer und Chin Meyer (Bild: BTV/fotowerk aichner og)

BTV Anleger-Symposium 2013 – Einzigartige Sichtweisen auf die Finanzwelt

08. November 2013 | 08:43 Vorarlberg, Tirol

Innsbruck/Hohenems (A) Zum ersten Mal lud die BTV Anfang November in Hohenems und Innsbruck zum BTV Anleger-Symposium. An zwei Abenden beleuchteten der mehrfach ausgezeichnete Fondsmanager Alois Wögerbauer, Journalist Hanno Settele und Finanzkabarettist Chin Meyer das Thema „Geldanlage“ aus Blickwinkeln, die nicht unterschiedlicher hätten sein können – dafür aber umso interessanter waren.

„Es ist uns gelungen, das Thema Geldanlage aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, neue Zugänge und Zusammenhänge aufzuzeigen und vor allem: das Publikum zu begeistern“, freut sich Gerhard Burtscher, BTV Vorstandsmitglied. Nahezu 600 Interessierte erlebten einen bunten und kurzweiligen Abend mit Hintergrundinformationen, persönlichen Anekdoten und kabarettistischen Einlagen.

13 Gedanken zur Geldanlage
Der mehrfach ausgezeichnete Fondsmanager Alois Wögerbauer, Geschäftsführer der 3 Banken-Generali  Investment-Gesellschaft m.b.H., erörterte verständlich und nachvollziehbar Hintergründe und Perspektiven der Geldanlage. In 13 prägnant formulierten Gedanken zeigte er das aktuelle Marktgeschehen auf und gab Tipps für eine erfolgreiche Geldanlage. Mit dem Appell „Warten Sie nicht auf die ‚problemlose Welt‘ – es wird sie nicht geben!“ betonte Wögerbauer, dass der Ausnahmezustand an den Finanzmärkten zur Regel geworden ist. Seiner Ansicht nach sind gerade in einer komplexen Finanzwelt einfache Strategien wichtiger denn je. Außerdem erklärte er, welche Länder in Europa langfristig konkurrenzfähig sind, warum ein „starker Euro“ nicht so gut für Europa ist wie in den Medien oft dargestellt und „warum wir uns alle ein bisschen Inflation wünschen sollten“.

Unvorstellbar, aber wahr
Hanno Settele, der als ORF Korrespondent zehn Jahre lang in den USA gelebt hatte, faszinierte mit persönlichen Erlebnissen als Bankkunde in Amerika, die für europäische Ohren unglaublich klingen: „In den USA erklärt Ihnen ein Bankberater im gleichen Atemzug, dass Sie keine Kreditkarte bekommen, aber gerne ein Haus kaufen können“, sagte Settele. Eindrucksvoll führte er aus, dass die Einschätzung der Kreditwürdigkeit („Credit Score“) in Amerika lebensbestimmend ist und es unmöglich ist, in einer Bank in Washington D.C. Euro-Banknoten in US-Dollar zu wechseln. Seine anschauliche Darstellung der amerikanischen Kompromisslosigkeit sorgte beim Publikum gleichzeitig für Lachen und Kopfschütteln.

Aufklärung durch Kabarett
Chin Meyer zeigte dem Publikum, dass man über Geldanlage immer noch lachen kann. Als unterhaltsamer Steuerfahnder Siegmund von Treiber klärte er sein Publikum in bester Kabarett-Art über das Steuerwesen in Österreich, die Finanzkrise und das Risikobewusstsein auf. Intelligent verwob Meyer Unterhaltung und Aufklärung. Er spielte gekonnt mit den Hoffnungen und Ängsten der Anleger und sorgte nebenbei für Weiterbildung in Sachen Finanzwelt. Das Publikum dankte ihm mit viel Applaus.

Fragen an die Experten
Bei der anschließenden Podiumsdiskussion stellte BTV Vorstandsmitglied Gerhard Burtscher auch Fragen des Publikums an die drei Experten. Dabei analysierte Alois Wögerbauer, was passiert wäre, wenn es keine Einigung im Haushaltsstreit der USA gegeben hätte. Hanno Settele veranschaulichte die unglaublichen Geldsummen, die in Amerikas Bankenwelt fließen: „Eine amerikanische Großbank schüttelte allein für die Strafzahlung aus einer Manipulation von Kreditkartengebühren problemlos so viel Geld aus dem Ärmel, wie in Österreich jährlich für Bildung ausgegeben wird.“

Chin Meyer machte sich Gedanken darüber, welche Veränderungen er als Bankchef umsetzen würde, und gab Tipps, wie man erkennt, ob ein Bankberater sein Handwerk tatsächlich versteht. Viele BTV Kunden tauschten sich beim kulinarischen Ausklang  bis in die späten Abendstunden mit den Experten aus. Für BTV Vorstandsmitglied Gerhard Burtscher steht fest: „2014 gibt es wieder ein BTV Anleger-Symposium.“

  • Alois Wögerbauer, Hanno Settele, Gerhard Burtscher und Chin Meyer (Bild: BTV/Lisa Mathis)
    uploads/pics/BTV-Anleger-Symposium-Alois-Woegerbauer_Hanno-Settele_Gerhard-Burtscher_Chin-Meye-wirtschaftszeit.jpg

BTV Bank für Tirol und Vorarlberg - Innsbruck

Stadtforum 1, 6020 Innsbruck
Österreich
+43 50 5333-0
[email protected]btv.at
www.btv.at

Details


< Zurück zur Übersicht