< Zurück zur Übersicht

Die Brauerei Fohrenburg als Gastgeber der Freien Brauer

22. März 2012 | 13:38 Autor: Fohrenburg Vorarlberg

Bludenz (A) Für die alljährliche Gesellschafterversammlung der Freien Brauer wurde heuer die Brauerei Fohrenburg als Gastgeber in der Alpenstadt Bludenz ausgewählt.  Insgesamt  40 führende, unabhängige und mittelständische Familienbrauereien  aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden sowie Luxemburg zählen zum Verbund der Freien Brauer – Fohrenburger ist seit 2005 Mitglied dieser Vereinigung.

Die Gesellschafter der Freien Brauer tagten am 22.03.2012 bei der Mitgliedsbrauerei Fohrenburg in Bludenz und im Hotel Valavier in Brand.  Neben aktuellen Statusberichten aus den Bereichen Marketing, Einkauf und Kommunikation standen auch die strategische Weiterentwicklung des Verbunds auf der Agenda.

„Wir sind stolz, hier in der Alpenstadt Bludenz, sämtliche Brauereiinhaber und Chefs aus den genannten Ländern begrüßen zu dürfen, Ihnen unsere Brauerei auf höchstem technischem Standard zu zeigen sowie mit Ihnen die Vielzahl an Fohrenburger Bierspezialitäten zu verköstigen.“; eröffnete GF Hans Steiner den Brauereirundgang in Bludenz. Anschließend genossen die Besucher einen zünftigen Hüttenabend auf der Alpe Rufana, mit dabei war natürlich auch die 1. Vorarlberger Bierkönigin Sabine Zerlauth.

Was sind die Werte der Freien Brauer?
Die Vielfalt der Bierkultur hat Tradition in Europa. Sie zu erhalten, ist das Ziel der Freien Brauer, einem Zusammenschluss von 40 führenden, unabhängigen Familienbrauereien in Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. Die Traditionshäuser mit ihren zahlreichen Bierspezialitäten sind wichtige Garanten für die Biervielfalt in ihren Ländern.

Mit ihrem Engagement in Kultur und Sport tragen sie dazu bei, dass ihre Heimatregion für Einheimische und Besucher attraktiv bleibt. Darüber hinaus sind sie beispielsweise als Arbeitgeber und Ausbildungsstätte ein wichtiger Wirtschaftsfaktor an ihrem Standort. Die Mitglieder der Freien Brauer arbeiten bereits seit 1969 in der vormals Deutschen Brau-Kooperation zusammen. Die Freien Brauer verstehen sich als der führende Verbund unabhängiger Privatbrauereien.

Ihre Mitglieder repräsentieren rund sechs Millionen Hektoliter Bier und bilden knapp 200 Lehrlinge in technischen und kaufmännischen Berufen aus. In den letzten drei Jahren investierten diese Brauereien insgesamt etwa 95 Millionen Euro in ihre Betriebe. Die Tätigkeiten der Freien Brauer konzentrieren sich insbesondere auf den gemeinsamen Einkauf, den Erfahrungsaustausch der mittelständischen Privatbrauereien, die gemeinsame Entwicklung oder die gemeinsame Planung von Abfüll- und Logistikkonzepten.

Darüber hinaus bieten Die Freien Brauer verschiedene Dienstleistungen im Versicherungsbereich an. Weitere Betätigungsfelder sind gemeinsame Schulungen und Seminare sowie die Realisierung von Vertriebskonzepten. Weitere Informationen gibt es unter www.die-freien-brauer.com

    Fohrenburg s’Fäscht GmbH

    Fohrenburgstr. 5, 6700 Bludenz
    Österreich
    +43 5552 606-0
    [email protected]fohrenburg.at
    www.fohrenburg-sfaescht.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht