< Zurück zur Übersicht

Die fünf Volkshochschul-Leiter: Türtscher (Bregenz), Willinger (Rankweil), Schwald (Bludenz), Madlener (Hohenems), Fischnaller (Götzis)

Die Volkshochschulen – der starke Bildungspartner in Vorarlberg

05. September 2012 | 08:07 Autor: VHS Götzis Vorarlberg

Götzis (A) Als größter Bildungsträger des Landes Vorarlberg bieten die Volkshochschulen im Herbst 2012 wieder in mehr als 1.200 Veranstaltungen ein überaus interessantes Programm: Gesellschaft und Kultur, der Zweite Bildungsweg, Naturwissenschaften, Technik und Umwelt, berufliche Bildung, Sprachen, Kreativität und Gestalten sowie Gesundheit und Bewegung sind die Palette des Angebots.

Schwerpunkte der Volkshochschultätigkeit sind traditionell Kreativität und Gesundheit. Daneben stehen die Volkshochschulen des Landes aber auch für Basisbildungskurse, für den Zweiten Bildungsweg und für Deutsch Integration. Die Volkshochschulen sind mit ihren Zweigstellen im ganzen Land präsent. Erfreulich ist, dass auch im vergangenen Jahr 2011 mehr als 25.000 Personen 2.200 Veranstaltungen der Vorarlberger Volkshochschulen besuchten.

Dies berichteten der Obmann der Vorarlberger Volkshochschulen Mag. Stefan Fischnaller (VHS Götzis), Dr. Elisabeth Schwald (VHS Bludenz), MEd. Monika Willinger (VHS Rankweil), Dipl. EB Bernadette Madlener (VHS Hohenems) und Mag. Wolfgang Türtscher (VHS Bregenz), der Vorsitzende der Vorarlberger Erwachsenenbildung, auf einer Pressekonferenz am 03. September 2012. Auf der Dornbirner Herbstmesse präsentieren sich die Volkshochschulen im Rahmen des Themenbereichs „Guter Rat und Information“. Die ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung, maßgeblich von Exponenten der Volkshochschulen mitgestaltet feiert im Herbst 2012 ihr 40 Jahr Jubiläum.

Die Volkshochschule Bludenz ist erster Ansprechpartner im Bezirk für den zweiten Bildungsweg: Es wird Basisbildung für Erwachsene angeboten; für das Ablegen der Berufsreifeprüfung gibt es das Lehrlings- und das Abendmodell, neu ist der Fachbereich Wirtschaftsinformatik. Allgemeinwissen kann man in der Bildungsreihe „Wege zum Weltwissen“ erwerben, im Herbst auf den Gebieten Musik (Oper) und Anthropologie. Im Bereich Sprachen gibt es die Möglichkeit, Deutschkenntnisse bis zum Niveau B1 zu erwerben und die entsprechenden Prüfungen abzulegen. Neben den gängigen Fremdsprachen gibt es Türkisch- und Russischkurse (letztere speziell auch für Schilehrer und Gastgewerbe).

Sinnvolle Freizeitbetätigung steht bei den Kreativ-, Musik-, Gesundheits- und Bewegungskursen im Mittelpunkt. Besonders hervorzuheben sind die Angebote Rhetorik und Bewerbungstraining, aber auch jene für Kinder und Eltern: „Schwangerschaft und  Musik“, „Singen, Tanzen und Musizieren mit Baby/mit Kleinkind“, Kreativer Kindertanz und Ballett. Mit Trainings in Englisch und Mathematik soll den Anfragen nach außerschulischer Lernhilfe für 10- bis 14-Jährige nachgekommen werden.

Schlosserhus – VHS Rankweil: In der Keramikwerkstatt wird der Ton zum Klingen gebracht. Trommeln mit Ziegenfell und bauchige oder hohe Bodenvasen werden gebaut, auch können kunstvolle Tonbilder mit exklusiven Farben entworfen werden.
Für die Weihnachtszeit gibt es viele Geschenksideen: Krippenfiguren, Taschen und Accessoires aus Filz, nostalgischer Weihnachtsschmuck nach Gablonzer Art, Engel aus Holz oder Pappmaché. Auch Seifen kann man sieden, eigene Pralinen kreieren und Näheres über Frauenkraftpflanzen erfahren. Neu sind auch geführte Besuche in Kunsthäuser der Umgebung.

Die Volkshochschule Götzis bietet im Herbst Vorbereitungslehrgänge auf den Hauptschulabschluss (erstmals finanziert zu je 50% durch Bund und Land Vorarlberg) und die Berufsreifeprüfung sowie auf die Lehrabschlüsse Büro- und Einzelhandelskaufleute. Nach wie vor erfolgreich ist das Sprachen-café: jeden zweiten Montag im Monat kommen mehr als 100 Interessierte in den VWP, um Fremdsprachen zu praktizieren. Im Rahmen der Reihe „Wege zum Weltwissen“ stehen im Oktober „Zauberhaftes Vorarlberg - Magie, Zauberei und Hexerei in der Frühen Neuzeit“ und im November das Thema: „Freiheit oder Gerechtigkeit?“ auf dem Programm. Auch im Herbst wioeder im Angebot ist der Vorbereitungskurs auf die Aufnahmeprüfung Polizei Vorarlberg (Beginn Mitte November).

NEU im Herbstsemester ist der Kurs „Die Sprache der Hunde verstehen lernen“ Der „Hundeführerschein“, eine Kooperation mit der Tierärztekammer Vorarlberg richtet sich an Hundehalter, aber auch an Personen, die den richtigen Umgang mit fremden Hunden in Begegnungssituationen im Alltag lernen wollen. Die Teilnehmer erfahren die Grundlagen über die richtige Kommunikation mit Hunden und wie diese "ticken". Neu aufgelegt wurden zwei Lehrgänge für Öffentlichkeitsarbeit sowie eine Reihe weiterer Angebote für freiwillig Tätige (Sitzungsleitung, EDV Trainings, Öffentlichkeitsarbeit, aber auch Schreibtraining), und aufgrund der großen Nachfrage wieder mehrere zertifizierte Kurse für Kinderbetreuung.

Die Volkshochschule Hohenems startet mit kulturellen Angeboten: Besuch der Generalprobe des 6. Arpeggione-Konzertes „Sehnsucht“, Führung durch den Palast, die Sonderausstellung im Jüdischen Museum: „Treten Sie ein! Treten Sie aus!“, Führung Otten Kunstraum – Gottfried Honegger, Vorarlberger Dialekte in ihrer Vielfalt“ in Kooperation mit dem Mundart-Festival „All’s Dialekt“. Einblicke in Lesen alter Schriften, in kreatives Schreiben, in  bessere Menschenkenntnis, in Stimmschulung und Gedächtnistraining. Spannender Vortrag Heliskiing in Sibirien“. Reisen wie die Weinwanderung durch die Bündner Herrschaft, die Pilzwanderung, 5 Tage Istanbul und 3 Tage Venezia. Zu den Standard-Sprachkursen kommen ein Anfängerkurs Hebräisch, Arabisch und in Kooperation mit der Stadt Hohenems: „Abenteuer Sprache“ Willkommen in Hohenems – für Schüler.

Im handwerklichen Sektor boomen Kurse wie Gestalten mit Metall, Drechseln, Tischlerkurse und Kurse rund ums Auto für Frauen. Malseminare – Acryl, Aquarell, Zeichnen. Gesundheit, Bewegung sind breit gefächert und haben einen großen Stellenwert. Die Kochkurse der heimischen und internationalen Küche werden ergänzt durch chinesische Maultaschen. Neben den Gitarrenkursen kommen neue Klänge wie Gospel, heimisches Liedgut, Didgeridoo hinzu. Der Bogen der Kinderkurse spannt sich vom Bogenschießen, Kochen, Musik, Robotics bis zu Zumbatonic.

Mit etlichen neuen Angeboten startet die Bregenzer Volkshochschule in den Herbst 2012 –„Golfen“, „Lesesalon“, „Cake Pops … der kugelige Backtrend … Kuchen am Stiel“, „Mediation für den Hausgebrauch“, „Tanz der Wirbelsäule“, „Ski präparieren leicht gemacht“, „Türkisch für Anfänger“, „Veganes Schlemmermenü“, „Wunschgewicht durch grüne Smoothies“ und „Erfolgreich Protokolle schreiben“ – um nur ein paar News herauszuheben! Das umfangreiche Programm bietet ein bewährtes Grundangebot in den sieben Kernbereichen mit der Beachtung aktueller Herausforderungen im Zweiten Bildungsweg, der Integrationsarbeit und in der Basisbildung.

Zwei Jubiläen sind herauszuheben: Am 9. Oktober wird in Andelsbuch „25 Jahre VHS Bregenzerwald/10 Jahre Zweigstelle Bezau“ mit einem Vortrag von Mag. Evelyn Fink-Mennel „Musikalien einmal anders gelesen“ gefeiert, am 23. Oktober in Höchst „20 Jahre VHS Höchst“ mit einem Vortrag von Dr. Gerda Leipold-Schneider „Milestones der Höchster Geschichte“. Und Prof. Gerd Ganteför spricht 40 Jahre nach den Warnungen des Club of Rome nach dem Motto „40 Jahre Panik“ über Bevölkerungsexplosion, Baumsterben, Klimawandel und Energieverknappung.“

Information und Anmeldung ab sofort
-
VHS Bregenz 05574/525240 (www.vhs-bregenz.at)
- VHS Bludenz 05552/65205 (www.vhs-bludenz.at)
- VHS Götzis 05523/55150-0 (www.vhs-goetzis.at)
- VHS Hohenems 05576/73383 (www.vhs-hohenems.at)
- VHS Rankweil 05522/46562 (www.schlosserhus.at)

    Volkshochschule VHS Bregenz

    Römerstr. 14/I, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 52524-0
    [email protected]vhs-bregenz.at
    www.vhs-bregenz.at

    Details

    Volkshochschule VHS Götzis

    Am Garnmarkt 12, 6840 Götzis
    Österreich
    +43 5523 551-500
    [email protected]vhs-goetzis.at
    www.vhs-goetzis.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht