< Zurück zur Übersicht

Volles Haus beim 10. Exporttag in der Wirtschaftskammer Tirol. (Foto: WKT)

Die Welt zu Gast in Tirol: Volles Haus beim 10. Exporttag in der Wirtschaftskammer Tirol

24. Juni 2015 | 15:08 Autor: WKO Startseite, Tirol

Innsbruck (A) Unterschiedliche Sprachen, Landesfarben und Unternehmensbereiche, aber ein gemeinsames Interesse: Bei der zehnten Auflage des Tiroler Exporttages in den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer Tirol drehte sich alles um die Außenwirtschaft. Über 200 Teilnehmer aus verschiedenen Branchen nutzten die Gelegenheit, um sich von den Österreichischen Wirtschaftsdelegierten aus der ganzen Welt und von Außenwirtschafts-Experten Informationen vor Ort zu holen.

„Die Tiroler Wirtschaft ist stark vom internationalen Erfolg der heimischen Unternehmen abhängig – der Export zählt zu den wichtigsten Wachstumsmotoren. Unglaubliche 11.000.000.000 Euro werden die Tiroler Exporteure heuer auf ausländischen Märkten erwirtschaften“, nennt Gregor Leitner, Leiter der Abteilung Außenwirtschaft in der Wirtschaftskammer Tirol, Zahlen. Dabei werden die Betriebe auf der ganzen Welt durch Außenwirtschaftsorganisationen der Wirtschaftskammer Österreich unterstützt und beim Exporttag direkt vor Ort.

In 5 Workshops wurde über aktuelle Marktsituationen und geopolitische Entwicklungen informiert. Tiroler Export- und Importunternehmen holten sich wertvolle Tipps zu Haftungsfallen und Anfängerfehlern bei der Marktbearbeitung in den USA. Im Russland-Workshop wurde die aktuelle politische und wirtschaftliche Situation im krisengebeutelten Land diskutiert. In weiteren Länderworkshops wurden wachsende Zukunftsmärkte in Ostafrika und der ASEAN-Region näher vorgestellt. Den krönenden Abschluss bildete ein Export-Talk zur Pazifik-Allianz mit den Wirtschaftsdelegierten aus Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru.

Darüber hinaus präsentieren 14 österreichische Exportdienstleister ihre Angebote.
Die Experten aus den verschiedensten Branchen, angefangen bei Banken und Versicherungen über diverse Exportberatunsgunternehmen bis hin zu international tätigen Rechtsanwaltskanzleien, berieten die Tiroler Exporteure und Importeure darüber, wie sie sie beim Schritt über die Grenze am besten unterstützen können. „Es sind vor allem die persönlichen Gespräche mit den Wirtschaftsdelegierten der Wirtschaftskammer sowie das Networking unter den Unternehmen, die den Exporttag zu einer wertvollen Plattform für die nächsten Exportschritte machen“, erklärt Leitner.

Zahlen:
Tiroler Exporte 2014: Über € 11 Mrd.

Wichtigste Absatzmärkte: Deutschland (27% unserer Exporte gehen nach D), Schweiz (15%), Italien (10%), Frankreich (6%), USA (5%)

Wichtigste Exportprodukte: Maschinen, Apparate , Geräte (20%), Pharmaprodukte (18%), Holz und Holzwaren (6%), Glas und Glaswaren (5%), Optische Geräte sowie Mess-/Prüf- und Präzisionsinstrumente (5%), Fahrzeuge und Teile (5%)

    WKT | Wirtschaftskammer Tirol

    Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
    Österreich
    +43 5 90905-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht