< Zurück zur Übersicht

London Cable Car, Fertigstellung 2012 (Foto: TFL, Transport for London)

Doppelmayr Gruppe mit gutem Ergebnis: Klare Nr. 1 im Weltseilbahnmarkt

01. Dezember 2011 | 11:30 Autor: Doppelmayr Vorarlberg

Wolfurt (A) Die Doppelmayr Gruppe errichtete im Geschäftsjahr 2010/11 126 Seilbahnen und erzielte einen Jahresumsatz von EUR 618,2 Mio. Dies bedeutet eine Steigerung um 2,5 %. Damit ist die Doppelmayr Gruppe nach wie vor klarer Weltmarktführer bei Seilbahnsystemen und konnte bis zum heutigen Tag Anlagen für Kunden in 86 Ländern weltweit installieren.

Dabei vertraut Doppelmayr auf 2.214 Mitarbeiter in 33 Ländern der Welt, die sich durch absolutes Qualitätsdenken, hohe Innovationskraft und umfangreiche Fachkenntnis auszeichnen.

Die Doppelmayr Gruppe ist der einzige Seilbahnhersteller, der alle bekannten Seilbahnsysteme für den Personentransport anbietet und auch realisiert hat. Der Großteil des Umsatzes wird nach wie vor im wichtigsten Markt der Gruppe – Seilbahnen für den Wintertourismus – erwirtschaftet. Aber auch Seilbahnen für den urbanen Raum gewinnen an Bedeutung, und das künftige Potential wird in diesem Markt als sehr hoch eingeschätzt. Zudem steigt die Nachfrage nach Doppelmayr Transportsystemen für den industriellen Schütt- und Stückguttransport.

Erfolgreiche Anstrengungen in Forschung und Entwicklung
Absolutes Qualitätsdenken, Produktinnovationen, Kompetenz und vertrauensvolle Partnerschaft mit Mitarbeitern und Kunden sind die Säulen der Doppelmayr-Unternehmenskultur und Basis für die Technologie- und Innovationsführerschaft des Unternehmens. Beispiele für die dynamische Innovationskraft der Unternehmen der Doppelmayr Gruppe sind u.a. die 3S-Bahnen für die Bundesgartenschau in Koblenz und das Skigebiet Sölden oder die Kombibahn Penken in Mayrhofen. Mit der Penken-Bahn realisierte Doppelmayr erstmals eine Kombination aus 8er-Sessel- und 10er-Gondelbahn.

Weiterhin positives Ergebnis erwartet
Doppelmayr rechnet für 2011/12 in Europa, Lateinamerika und China mit einer zufriedenstellenden Marktentwicklung. In diesen Märkten und im Bereich der wachsenden Produktgruppen wird zügig in den Aufbau von Know-how, den Ausbau von Kapazitäten und die Stärkung der Marktposition investiert.

Da aber der große Preisdruck anhält und eine negative gesamtwirtschaftliche Entwicklung in wichtigen Märkten nicht auszuschließen ist, werden bei Doppelmayr sämtliche Prozesse strategisch ausgerichtet und kontinuierlich optimiert. Die raschen Anpassungen an Veränderungen, eine gute Liquidität, ein stabiler Cashflow sowie die Erhaltung einer hohen Produktivität haben große Priorität.

Dank dieser Maßnahmen ist aus heutiger Sicht auch für das Geschäftsjahr 2011/2012 mit einem positiven und zufriedenstellenden Betriebsergebnis zu rechnen.

  • Funifor Bezau, Vorarlberg
    uploads/pics/01_60-FUF_Seilbahn_Bezau_kl.jpg
  • Dreiseilbahn Bundesgartenschau Koblenz
    uploads/pics/05_35-TGD_BUGA_Seilbahn_Koblenz_kl.jpg

Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Konrad-Doppelmayr-Straße 1, 6922 Wolfurt
Österreich
+43 5574 604-0
[email protected]doppelmayr.com
www.doppelmayr.com

Details


< Zurück zur Übersicht