< Zurück zur Übersicht

(Bild: AllesWirdGut Architektur ZT GmbH, Wien)

Doppelmayr investiert in ein neues Bürogebäude: Das Neubauprojekt in Wolfurt steht in den Startlöchern

25. September 2013 | 10:27 Autor: Doppelmayr Vorarlberg

Wolfurt (A) Doppelmayr geht einen weiteren Schritt in die Zukunft und investiert 35 bis 40 Millionen Euro in ein neues Firmengebäude. Der Verwaltungsneubau mit ca. 550 modernen Arbeitsplätzen im Areal Hohe Brücke beginnt im Herbst 2014, die Fertigstellung ist für Mitte 2016 geplant.

Das Siegerprojekt des Architektenwettbewerbs für den Neubau in Wolfurt steht nun fest und wurde am Montag, den 23. September 2013 offiziell der Gemeinde Wolfurt präsentiert. Damit fällt der Startschuss für die Detailplanung und das Projekt geht in die nächste Phase über.
 
Mit einer voraussichtlichen Investitionssumme von 35 bis 40 Millionen Euro beweist Doppelmayr erneut sein Bekenntnis zum Standort in Wolfurt/Vorarlberg. Geplanter Baubeginn für den sechsstöckigen Verwaltungsneubau mit einer Bruttogeschossfläche von knapp 18.000 m² im Areal Hohe Brücke ist Herbst 2014 mit voraussichtlicher Fertigstellung Mitte 2016. Der Neubau bietet Platz für rund 550 moderne Arbeitsplätze und es werden die bisher auf mehrere Gebäude, insbesondere in Wolfurt/Rickenbach verteilten Abteilungen zusammengeführt. Damit sollen die internen Abläufe und die Kommunikation vereinfacht und noch weiter optimiert werden.
 
Der von der Jury gewählte Siegerentwurf stammt aus dem visionären Architekturbüro „AllesWirdGut“ mit Sitz in Wien. Das Portfolio des international tätigen Büros reicht von Einfamilienhäusern, Shop-Design bis hin zu Büro- und Kulturbauten und städtebaulichen Projekten.
 
Die Gemeinde Wolfurt war im Rahmen des Architekturwettbewerbes in die Projektentwicklung eingebunden. Auch über die Zukunft des aktuellen Standortes Rickenbach wird gemeinsam mit der Gemeinde entschieden. Derzeit wird in Kooperation ein Nachnutzungskonzept erarbeitet.
 
Der neue Standort ist ideal gelegen. Er ist nicht nur einfach zu finden, sondern auch zu erreichen. All jenen, die die Nähe zur Autobahn nutzen, aber auch allen Fahrradfahrern werden genügend Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Auch eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist vorhanden. Das bedeutet eine Verkehrsentlastung für die Anrainer in Rickenbach und die Hauptstraße durch Wolfurt.

Fakten: Doppelmayr Neubau

  • Auftraggeber: Doppelmayr Seilbahnen GmbH
  • Architekturbüro: AllesWirdGut Architektur ZT GmbH, Wien
  • Neuer Standort: Areal Hohe Brücke, Wolfurt
  • Grundstücksfläche: Ca. 6.400 m²
  • Bruttogeschossfläche: 17.950 m² auf insgesamt sechs Geschossen
  • Investitionsvolumen: 35–40 Mio. EUR
  • Geplanter Baubeginn: Herbst 2014
  • Geplante Fertigstellung: Mitte 2016
  • (Bild: AllesWirdGut Architektur ZT GmbH, Wien)
    uploads/pics/neubau-doppelmayr-wolfurt-vorarlberg-wirtschaftszeit.jpg
  • (Bild: AllesWirdGut Architektur ZT GmbH, Wien)
    uploads/pics/doppelmayr-wolfurt-vorarlberg-wirtschaftszeit.jpg

Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Konrad-Doppelmayr-Straße 1, 6922 Wolfurt
Österreich
+43 5574 604-0
[email protected]doppelmayr.com
www.doppelmayr.com

Details


< Zurück zur Übersicht