< Zurück zur Übersicht

Fatma Kanlisu (l.), Martin Peer und Julia Treichl waren die großen Gewinner beim diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb des Tiroler Handels (Bild: WKT/Die Fotografen)

Fatma Kanlisu ist Tirols bester Handels-Lehrling

16. Juni 2014 | 14:02 Autor: WKT Tirol

Innsbruck (A) Der Tiroler Handel bietet für Jugendliche eine Vielzahl interessanter Ausbildungen und Berufe mit guten Aufstiegschancen. Nicht zuletzt deshalb haben sich die mehr als 2.000 Mädchen und Burschen, die derzeit in den Tiroler Handelsbetrieben in Ausbildung stehen, für eine Lehre im Handel entschieden.

Die Besten unter ihnen stellen Jahr für Jahr beim Landeslehrlingswettbewerb ihr Fachwissen und ihr Verkaufstalent unter Beweis. Der diesjährige Wettbewerb fand am 13. Juni öffentlich zugänglich im Einkaufszentrum DEZ statt. Damit hatten alle Interessierten die Möglichkeit, den jugendlichen Spezialisten bei ihren Verkaufsgesprächen auf die Finger zu schauen und sich von ihrem Können zu überzeugen.

Insgesamt stellten sich 20 Lehrlinge aus ganz Tirol der Experten-Jury. Für die besten drei Lehrlinge gab es dabei nicht nur Startplätze für den diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb, sondern zudem wertvolle Sachpreise. Den Sieg und eine nagelneue Vespa holte sich Fatma Kanlisu von der MPreis Warenvertriebs GmbH. Platz Zwei ging an Julia Treichl von der Eisen Weiss Mawek GmbH und den dritten Platz sicherte sich Martin Peer von der A1 Telekom Austria AG. Sie durften sich über einen Reisegutschein beziehungsweise über ein Samsung Galaxy Tab freuen.

    WKT | Wirtschaftskammer Tirol

    Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
    Österreich
    +43 5 90905-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht