< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Anton Pletzer, Ingeborg Freudenthaler, Herbert Empl, Fritz Unterberger

Herbert Empl neuer Präsident: Führungswechsel bei der Tiroler Adlerrunde

15. Dezember 2014 | 14:38 Autor: Empl Tirol

Kaltenbach (A) Bei der vor kurzem stattgefundenen Generalversammlung der Tiroler Adlerrunde wurde der Zillertaler Unternehmer Herbert Empl zum neuen Präsidenten gewählt.

Die Vizepräsidenten sind der Unterländer Multiunternehmer Anton Pletzer und Fritz Unterberger, Chef der gleichnamigen Kufsteiner Unternehmensgruppe.
Als Pressesprecherin fungiert weiterhin Frau Ingeborg Freudenthaler vom gleichnamigen Entsorgungsunternehmen.

Die neue Führung will den Dialog mit den politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Entscheidungsträgern unseres Landes sowie den Funktionären der Kammern intensivieren, dies zum Ziel einer nachhaltigen Optimierung des Wirtschaftsstandortes Tirol.

Bei Themen wie Bürokratieabbau, Verfahrensvereinfachungen, Steuern usw. wird der Dialog nicht nur mit den Verantwortlichen im Land sondern auch im Bund gesucht. Leistung soll wieder erstrebenswert werden und nicht wie Hannes Androsch meint zum „Hochverratsvokabular“ verkommen.

Darüber hinaus will man mit international anerkannten Fachleuten Diskussionsrunden bzw. Vorträge organisieren und den „TAR Start Up Fond“ zur Unterstützung von Jungunternehmern und Unternehmensgründungen weiter forcieren.


    Empl Fahrzeugwerk GmbH

    Kaltenbach 150, 6272 Kaltenbach
    Österreich
    +43(0)5283 501-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht