< Zurück zur Übersicht

Karl Ischia ist der neue WK-Obmann von Innsbruck-Stadt. (Foto: WKT)

Karl Ischia zum WK-Bezirksobmann von Innsbruck-Stadt gewählt

01. Juli 2015 | 14:29 Autor: WKT Startseite, Tirol

Innsbruck (A) Mit Karl Ischia hat die Wirtschaftskammer im Bezirk Innsbruck-Stadt seit gestern einen neuen Obmann. Der Jurist und Betriebswirt, der in vierter Generation ein Familienunternehmen im Bereich des Obst- und Gemüse-Großhandels führt, ist in der Wirtschaftskammer in den Gremien Agrarhandel und Außenhandel und im Wirtschaftsparlament tätig und wurde als Nachfolger von Regina Stanger für diese Funktion gewählt.

„Der Wirtschaft in der Landeshauptstadt soll jener Stellenwert eingeräumt werden, der ihr gebührt. Innsbruck ist mehr als die Summe der Stadtteile. In diesem Sinne möchte ich den Fokus vor allem auch auf die Stadtteile und ihre Entwicklung legen“, nennt Ischia einen Schwerpunkt für die nächsten Jahre.

Ein hervorragendes Beispiel dafür ist der gelungene Bürgerbeteiligungsprozess in Anpruggen, aus dem zahlreiche Initiativen für die Wirtschaft entstanden sind. „Dort werden wir verstärkt tätig sein und gemeinsam mit dem entstandenen Wirtschaftsverein dafür Sorge tragen, dass die Ergebnisse des Prozesses schrittweise umgesetzt werden.“ Ein ähnlich gelagertes Thema finde sich auch in Pradl. „Dort haben wir erst kürzlich mit dem Unternehmerfest, das mit Unterstützung der Stadt organisiert wurde, ein Highlight gesetzt. Auch dort möchten wir gemeinsam mit den Wirtschaftstreibenden einen Schwerpunkt setzen und das Profil dieses tollen Stadtteiles schärfen. Pradl ist geprägt von einem Mix aus interessanten Betrieben, die wir mehr in den Mittelpunkt rücken wollen.“

Das sind nur zwei von zahlreichen Initiativen und Ideen der Bezirksstelle. „Interessenpolitische Herausforderungen, wie z.B. die Parkraumthematik, wollen wir natürlich nach wie vor meistern. Hier werden wir weiterhin nicht locker lassen“, sagt der neue Obmann, der künftig die Interessen von mehr als 11.000 Betrieben mit rund 48.000 Beschäftigten vertritt.

Als Mitglied des Innsbrucker Markenbeirates bringt sich Ischia auch verstärkt in den Markenbildungsprozess der Stadt ein und vertritt hier, gemeinsam mit Markus Renk, die Anliegen der Innsbrucker Wirtschaftsreibenden.

    WKT | Wirtschaftskammer Tirol

    Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
    Österreich
    +43 5 90905-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht