< Zurück zur Übersicht

Jürgen Klingenschmid und Monika Kober (Geschäftsleitung KLAFS Österreich) mit Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Dr. Harald Gohm (Geschäftsführer Standortagentur Tirol) beim 3. Tiroler Wellness Kongress

KLAFS Innovation beim 3. Tiroler Wellness Kongress

28. Mai 2014 | 11:25 Autor: ofp.kommunikation Tirol

Innsbruck/Hopfgarten (A) KLAFS präsentierte beim 3. Tiroler Wellness Kongress, initiiert von der Standortagentur Tirol eine absolut innovative Neuheit. Salz kommt der Gesundheit zu Liebe nun nicht mehr nur in die Suppe, sondern auch in die Raumluft: KLAFS bringt mit Microsalt einen sogenannten Micronizer auf den Markt, eine neue Technologie zur Trockensalz-Inhalation.

Die Standortagentur Tirol holt mit ihrem Tiroler Wellness Kongress regelmäßig neue Trends in Sachen Wellness und Gesundheit vor den Vorhang. Wellness, Entspannung und die Besinnung auf die eigene Gesundheit machen es erst möglich, dass der hektische Arbeitsalltag gut bewältigt werden kann. KLAFS präsentierte beim 3. Tiroler Wellness Kongress in der Villa Blanka am 28. Mai 2014 in Innsbruck eine absolute Neuheit und Wohltat für die körperliche Gesundheit.

„Microsalt bedeutet für uns eine interessante Erweiterung des Produktspektrums, mit dem wir im Wellness- und Spa-Markt unsere führende Position weiter stärken werden. Gleichzeitig bauen wir damit auch unsere Palette an Produkten für den zweiten Gesundheitsmarkt außerhalb unserer Kernmärkte weiter aus. Es freut mich, dass wir unser neues Produkt beim Kongress vorstellen dürfen. Der Tiroler Wellness Kongress ist für uns die optimale Plattform, um unsere Innovationen vorzustellen“, so Monika Kober, Geschäftsführerin von KLAFS-Österreich.

Wie ein Aufenthalt am Meer
Die Trockensalzanwendungen per Micronizer haben bei einer regelmäßigen und häufigen Anwendung positive therapeutische Effekte. Gerade Menschen mit Atemwegsbeschwerden profitieren darum von der Microsalt-Anwendung. Hierbei wird Salz dank patentierter Technik in mikroskopisch kleine Partikel zermahlen und in einen Raum eingeleitet. Ein wohltuendes Mikroklima mit Trockensalznebel entsteht. Beim Einatmen verteilen sich die kleinen Salzpartikel – anders als bei herkömmlichen Salzanwendungen – über das gesamte Atemwegssystem, von der Nase, in die Nebenhöhlen, den Rachenraum bis in die äußersten Lungenbereiche, und wirken positiv. Die salzhaltige Luft beugt eingeatmet vielen Leiden vor oder lindert sie spürbar.

Die wissenschaftliche Studie des Universitätsklinikums Tübingen (UKT) belegt, dass die Salzaerosolpartikel aufgrund ihrer feinen Struktur tief in die Atemwege und Haut eindringen. Das Ergebnis ist eine gründliche Reinigung der Luftwege sowie die Säuberung und Revitalisierung der Haut. Regelmäßige Inhalationen unterstützen zudem das Immunsystem. Eine Besserung bei Heuschnupfen, Asthma, Bronchitis, Mukoviszidose oder COPD zeigt sich meist schon nach wenigen Tagen der Anwendung. Erzeugt wird die salzhaltige Luft beim Microsalt-Verfahren allerdings nicht wie am Meer durch Wind und Wellen. Vielmehr steuert der intelligente, vollautomatische Trockensalz Aerosol-Micronizer präzise und kontrolliert die Salznebelkonzentration in einem klimatisierten Raum.

Dieses wohltuende Salzklima erlaubt tiefes, befreites Atmen mit allen gesundheitlichen Vorteilen des Salzes. Das Landesklinikum Baden-Mödling und die Apotheke Froschberg in Linz bieten ihren Patienten und Kunden derzeit schon den wohltuenden und entspannenden Komfort dieser Einrichtung an. Aber auch im privaten Bereich ist das nachempfundene Meeresklima ein großer Gewinn für Wohlbehagen und Lebensqualität.

  • Das wohltuende Salzklima erlaubt tiefes, befreites Atmen mit allen gesundheitlichen Vorteilen des Salzes
    uploads/pics/klafs-microsalt-tirol-wirtschaftszeit.jpg
  • Bei der Produktinnovation 'Microsalt' wird Salz dank patentierter Technik in mikroskopisch kleine Partikel zermahlen und in den Raum eingeleitet. Beim Einatmen verteilen sich die kleinen Salzpartikel – anders als bei herkömmlichen Salzanwendungen – über das gesamte Atemwegssystem
    uploads/pics/klafs-microsalt-tirol-2-wirtschaftszeit.jpg

Klafs GmbH

Sonnwiesenweg 19, 6361 Hopfgarten
Österreich
+43 5335 2330-0
[email protected]klafs.at
www.klafs.at

Details


< Zurück zur Übersicht