< Zurück zur Übersicht

Wolfgang Winkler (Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Reutte), LR Johannes Tratter, Stefanie Setari, DI Thomas Barbist (Architekturbüro Barbist, Lehrbetrieb) und Kammerrat Sieghard Wachter (Arbeiterkammer Reutte)

Land Tirol belohnt Leistungen besonders tüchtiger Lehrlinge

19. Dezember 2013 | 13:35 Autor: Land Tirol Tirol

Reutte (A) Mit der Gewährung einer Prämie würdigt das Land Tirol Lehrlinge, die sich während ihrer Ausbildung in der Berufsschule und im Betrieb besonders engagieren.

„Die Begabtenförderung ist nicht nur ein individueller Leistungsanreiz, sondern ein Beitrag dafür, das allgemeine Ausbildungsniveau bei Lehrlingen anzuheben. Darüber hinaus ist es mir wichtig, immer wieder den Blick der Öffentlichkeit auf die vielfältigen Potenziale der dualen Ausbildung und die Bedeutung der Lehre für den Wirtschaftsstandort Tirol zu lenken“, informiert dazu LR Johannes Tratter. Der Tiroler Arbeitslandesrat überreichte gestern Abend im Rahmen einer Feier in der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Reutte entsprechende Urkunden und Prämien an 68 Lehrlinge aus dem Außerfern.

In Tirol gibt es über 180 verschiedene Lehrberufe. Insgesamt absolvieren in unserem Bundesland aktuell mehr als 12.500 junge Menschen eine Lehre. Im Bezirk Reutte bilden 200 Lehrbetriebe rund 680 Lehrlinge aus. Die drei stärksten Sparten sind Gewerbe und Handwerk, danach folgen Handel und Tourismus (Quelle: Lehrlingsstatistik 2012 der WK Tirol).

Information zur Begabtenförderung

Die Begabtenförderung des Landes ist eine Anerkennungsprämie für herausragende Leistungen während der Lehrausbildung. In den Genuss dieser Förderung kommen Tiroler Lehrlinge, die sich schulisch und im Lehrbetrieb besonders ausgezeichnet haben. Die Prämien liegen zwischen 50 Euro und 290 Euro und werden zwei bis drei Mal jährlich im Rahmen einer Feier persönlich übergeben. Der Nachweis besonderer Leistungen erfolgt durch das Berufsschulzeugnis, die Leistungsbeurteilung durch den Lehrbetrieb, eine mit Auszeichnung bestandene Lehrabschlussprüfung sowie das Goldene Leistungsabzeichen beim Lehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer.

  • LR Johannes Tratter mit Stefanie Setari aus Nesselwängle, die als einzige die Höchstförderung erreicht hat (Bilder: Land Tirol/Foto Sonnweber)
    uploads/pics/tratter_setari_nesselwaengle-tirol-wirtschaftszeit.jpg

WKT | Wirtschaftskammer Tirol

Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
Österreich
+43 5 90905-0

Details


< Zurück zur Übersicht