< Zurück zur Übersicht

Línea Verde: Präsident Evo Morales eröffnet größtes urbanes Seilbahnnetz in Bolivien

05. Dezember 2014 | 14:50 Autor: Doppelmayr Vorarlberg

Wolfurt (A) Mit der Línea Verde ist das größte urbane Seilbahnnetz der Welt nun komplett. Die dritte Linie ging gestern, am 4. Dezember 2014, in Betrieb. Die Eröffnung durch Boliviens Präsidenten Evo Morales war erneut ein Volksfest. Die Línea Roja, sie wurde am 30. Mai eröffnet, und die Línea Amarilla, seit 15. September in Betrieb, haben bereits alle Erwartungen übertroffen und werden von der Bevölkerung hervorragend angenommen. Sie zählen gemeinsam schon mehr als acht Millionen Fahrten. Die grüne Linie soll nun an den Erfolg der roten und der gelben Seilbahn-Linie anknüpfen.


César Dockweiler, der Direktor von Mi Teleférico ist stolz auf das Seilbahnprojekt. Für ihn ist es der gelebte Beweis für die Weiterentwicklung Boliviens. Bei der Eröffnungsfeier der Línea Verde am 4. Dezember hob Präsident Evo Morales erneut die Zusammenarbeit mit Doppelmayr während der Realisierung dieses Großprojektes hervor: „Ein Applaus für die Firma Doppelmayr, sie hat wirklich alle Versprechen gehalten.“

Mit einer Streckenlänge von 3,7 Kilometern ist die Línea Verde die zweitlängste Linie des Seilbahnnetzes. Sie hat insgesamt vier Stationen und erschließt in 16,63 Minuten die Südzone von La Paz. Ihre Bergstation schließt direkt an die Talstation der Línea Amarilla an und ist genauso wie die anderen Linien des Netzes 17 Stunden pro Tag in Betrieb. In 165 Kabinen mit Platz für 10 Fahrgäste transportiert sie 3.000 Personen pro Stunde und Richtung.

Die Gesamtlänge aller drei Seilbahnen beträgt ca. 10 km mit 11 Stationen. Damit ist es das weltweit größte urbane Seilbahnnetz der Welt. Es verbindet die zusammengewachsenen Großstädte La Paz und El Alto. Durch das neue Seilbahnnetz werden die Straßen deutlich entlastet und der Pendlerverkehr enorm erleichtert. Während die gleiche Strecke mit dem Auto zurückgelegt auch bis zu einer Stunde und mehr dauert, beträgt die Fahrt mit der Seilbahn maximal 10 bis 17 Minuten.

Doppelmayr konnte durch fundiertes Seilbahn Know-how, die hohen Qualitätsstandards, die oft bewiesene Umsetzungskompetenz und nicht zuletzt aufgrund der weltweiten Erfahrung mit Großprojekten überzeugen.

  • uploads/pics/EvoMorales_Eroeffnung_LineaVerde.jpg

Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Konrad-Doppelmayr-Straße 1, 6922 Wolfurt
Österreich
+43 5574 604-0
[email protected]doppelmayr.com
www.doppelmayr.com

Details


< Zurück zur Übersicht