< Zurück zur Übersicht

Die wiedergewählte Vorsitzende des Verbandes der Österreichischen Volkshochschulen, Nationalratspräsidentin Mag. Barbara Prammer, mit den beiden Vorarlberger Vorstands-mitgliedern Mag. Fischnaller (links) und Mag. Türtscher (rechts)

Neuwahlen im Verband Österreichischer Volkshochschulen

06. März 2013 | 08:06 Autor: Volkshochschule Vorarlberg

Wien (A) Am Dienstag, 05. März 2013 wurde in der Urania Wien im Rahmen der 31. Hauptversammlung des Verbandes der Österreichischen Volkshochschulen (VÖV) der Bundesvorstand neu gewählt.

Die Volkshochschule ist die älteste und damit traditionsreichste Institution der Erwachsenenbildung in Österreich. Die Volkshochschule ist zugleich die größte Einrichtung der Erwachsenenbildung mit jährlich 500.000 Teilnahmen in ihren ca. 47.000 Kursen, Seminaren und Lehrgängen.

In Vorarlberg bieten die fünf Volkshochschulen an ihren Standorten Bludenz, Rankweil, Götzis, Hohenems und Bregenz jährlich 2.200 Veranstaltungen für über 25.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an.

Wiedergewählt als Präsidentin wurde Nationalratspräsidentin Mag. Barbara Prammer – sie trat 2007 die Nachfolge von Heinz Fischer an -, Vorstandsvorsitzender wurde wieder der Wiener Stadtrat Dr. Michael Ludwig.

Als Vorarlberger Vertreter in den Vorstand entsandt wurden Mag. Stefan Fischnaller, der Obmann der Vorarlberger Volkshochschulen und Geschäftsführer der VHS Götzis und Mag. Wolfgang Türtscher, der Obmann der ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung und Direktor der VHS Bregenz.

Fischnaller wird als Vorarlberger Vertreter im Vorstand und im Finanzausschuss mitarbeiten, Türtscher ist Vorstandsmitglied und stellvertretender Vorsitzender des Pädagogischen Ausschusses.

    Volkshochschule VHS Götzis

    Am Garnmarkt 12, 6840 Götzis
    Österreich
    +43 5523 551-500
    [email protected]vhs-goetzis.at
    www.vhs-goetzis.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht