< Zurück zur Übersicht

Gemeindepräsident Ernst Schöpf, Messedirektor Mayerhofer, Helmuth Müller Vorstand IKB, Prof. Purrer wiss. Leiter Brenner Congress, Landesbaudirektor Müller

Premiere Messe-Trio: VIATEC, innocom und BrennerCongress

17. Februar 2014 | 08:03 Autor: P8 Tirol

Innsbruck (A) Vom 19. bis 21. Februar wird die 10. Auflage der internationalen Fachmesse für Verkehrsinfrastruktur in alpinen Bereichen VIATEC auf der Messe Innsbruck ausgerichtet. Flankierend zur VIATEC findet heuer erstmals die innocom, Westösterreichs größte Kommunalmesse, statt. Mit Referenten internationaler Fachgrößen rundet das Symposium BrennerCongress das Messe-Trio ab.

10. Auflage der VIATEC
Für die internationale Fachmesse für Straßenbau und Infrastrukturbewirtschaftung VIATEC gibt es eine Kooperation zwischen der Messe Bozen und Congress und Messe Innsbruck und so feiert die VIATEC ihr zehnjähriges Jubiläum auf der Messe Innsbruck. Die VIATEC hat eine eindeutige Ausrichtung: Als hochkarätige Nischenmesse ist sie auf die Herausforderungen beim Bau und der Instandhaltung von Straßen, Brücken und Tunnels in klimatisch anspruchsvollen Gebieten fokussiert. Über 80 Aussteller, darunter auch Branchenleader aus Österreich, Italien und Deutschland, präsentieren auf einer 6.000 m2 großen Ausstellungfläche den rund 1.500 erwarteten Fachbesuchern ihr umfangreiches Angebotsspektrum – von A wie Anpralldämpfer bis hin zu Z wie Zustandsüberwachung. „Die VIATEC ist eine hochkarätige Nischenmesse mit einem spezialisierten Angebot für die Entscheidungsträger und Mitarbeiter der Kommunen aus dem In- und Ausland. In Zeiten der scheinbar grenzenlosen Verfüg- und Abrufbarkeit von Informationen über das Netz, profilieren sich Fachmessen wie die VIATEC als Ort des unmittelbaren, persönlichen Kontakts einerseits und als Diskussionsforum und als Plattform für Ideenaustausch andererseits“, so Dipl.-BW (FH) Christian Mayerhofer, Geschäftsführer Congress und Messe Innsbruck.

innocom – Treffpunkt der Kommunen
Erstmals wird die VIATEC gemeinsam mit Westösterreichs größter Kommunalmesse, der innocom, organisiert. Veranstalter der innocom ist die Einkaufsgemeinschaft GemNova, die im Auftrag des Tiroler Gemeindeverbandes als Servicepartner der Gemeinden auftritt. Die Kombination von Fachvorträgen, Präsentation der GemNova Lieferanten und der Erfahrungs- und Meinungsaustausch bietet allen kommunalen Mitarbeitern und Mandataren in komprimierter Form Informationen rund um alle gemeinderelevanten Themen. Begleitet wird die innocom vom Tiroler Gemeindetag, zu dem der Tiroler Gemeindeverband am 19. Februar alle Bürgermeister und leitenden Mitarbeiter einlädt. „Dass die innocom zum kommunalen Treffpunkt Tirols wird, ist Ziel des Tiroler Gemeindeverbandes. Durch die Zusammenarbeit in Tirols Gemeinden – auch über die GemNova – zeigen wir, dass wir kooperieren und nicht fusionieren werden, die innocom ist dabei ein starkes Signal“, unterstreicht Mag. Ernst Schöpf, Präsident des Tiroler Gemeindeverbandes.

BrennerCongress ‘14
Zeitgleich und in Kooperation mit der Fachmesse VIATEC in Innsbruck findet vom 20. bis 21. Februar bereits zum 7. Mal der BrennerCongress statt. An den beiden Kongresstagen referieren internationale Experten über eine Reihe von Themen rund um den Bau, den Betrieb und die Instandhaltung von Schiene und Straße im alpinen Raum. Mit Spannung erwartet wird der erste Vortragsblock des internationalen Symposiums, der sich dem Bau des Jahrhundertprojekts Brenner Basistunnel und der Projektentwicklung im Infrastrukturbau widmet. Einleitend wird der Fortschritt und Entwicklungsstand beim Brenner Basistunnel und dessen Erkundungsstollen vorgestellt. Beim BrennerCongress werden rund 250 Teilnehmer aus ganz Europa begrüßt.

    CMI - Congress und Messe Innsbruck GmbH

    Rennweg 3, 6020 Innsbruck
    Österreich
    +43 512 5936-0
    [email protected]cmi.at
    www.cmi.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht