< Zurück zur Übersicht

Privatstiftung Sparkasse Bludenz mit CIVITAS-Award ausgezeichnet

25. Jänner 2013 | 11:11 Autor: Sparkasse Bludenz Vorarlberg

Bludenz (A) In feierlichem Ambiente und bereits zum vierten Mal wurde am 24. Jänner 2013 der CIVITAS-Award an drei Sparkassenstiftungen, allen voran die Privatstiftung Sparkasse Bludenz, verliehen.

Der Preis würdigt jene Stiftungen, die besonders nachhaltige und originelle Projekte initiiert und umgesetzt haben. Bludenz konnte mit seiner Initiative die Sparkasse der Stadt Knittelfeld Privatstiftung und Privatstiftung Sparkasse Frankenmarkt auf die Plätze verweisen.

Die Privatstiftung Sparkasse Bludenz holte sich mit dem Projekt „Chancen durch Bildung“ den Sieg. Die Stiftung hat es mit diesem Projekt geschafft, schulische Förderung mit Integration zu verbinden. Finanziert werden nicht nur Nachhilfeunterricht für Kinder und Jugendliche in Deutsch, Englisch und Mathematik, sondern auch gemeinsame Ausflüge, der Besuch von kulturellen Einrichtungen und die gemeinsame Freizeitgestaltung. Beeindruckt hat die Jury die Konzeption, die Dokumentation des Projekts sowie die ersten Erfolge, die bereits deutlich zu sehen sind. Außerdem handelt es sich um ein langfristiges Engagement, vorerst sind weitere vier Jahre der Aktion geplant. Stiftungsvorstand Peter Ritter: „In Vorarlberg haben 20 bis 25 Prozent der Menschen Migrationshintergrund. Besonders braucht es gute Arbeitskräfte, weshalb es wichtig ist, niemanden zurückzulassen.“ Stiftungsvorstand Christian Ertl ergänzt: „Wir wollten ein Zeichen setzen, dass diese Menschen bei uns in der Gesellschaft angekommen sind.“

Der CIVITAS-Award
Ziel des 2009 ins Leben gerufenen CIVITAS-Awards ist es, die Werte und den Gründungsgedanken der Sparkassen nach außen zu tragen und die Sparkassenstiftungen in ihrem Einsatz für ihre Regionen zu unterstützen. Es war von Anfang an die Pflicht der Sparkassen, gemeinnützig tätig zu sein. Die Sparkassenstiftungen sind die moderne Form zur Förderung, Unterstützung und Weiterentwicklung der Regionen. Bewertet wurden die Projekte durch eine unabhängige Expertenjury unter dem Vorsitz des CSR-Experten Roman H. Mesicek, der an der WU als auch an der FH Krems Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement lehrt.
 
Christian Aichinger, Präsident des Österreichischen Sparkassenverbandes: „Die Projekte der Sparkassenstiftungen sind weit mehr als Sponsoring oder Imagepolitur. Die Erfüllung des Gemeinwohlauftrags ist der wichtigste Teil unserer Identität und Grundlage der Sparkassenidee.“

  • v.l.n.r.: Dr. Wilhelm Kraetschmer, Stiftungsplattform im Sparkassenverband, DI Roman H. Mesicek, Vorsitzender der Jury, die Stiftungsvorstände Christian Ertl und Peter Ritter, sowie Dr. Christian Aichinger, Präsident des österreichischen Sparkassenverbandes
    uploads/pics/wilhelm-kraetschmer-roman-mesicek-christian-ertl-peter-ritter-christian-aichinger-sparkasse-bludenz-wirtschaftszeit.jpg

Sparkasse Bludenz Bank AG

Sparkassenplatz 1, 6700 Bludenz
Österreich
+43 50 100-77800
[email protected]bludenz.sparkasse.at
www.sparkasse.at/bludenz

Details


< Zurück zur Übersicht