< Zurück zur Übersicht

"Sprungbrett für Kreativkarriere": Der epos Werbelehrgang bildet eine exzellente Basis für die Kreativlaufbahn

21. September 2016 | 15:48 Autor: epos | Anzeige Startseite, Vorarlberg

Götzis (A) Grafikdesign, Marketing und Werbekonzeption zählen zu den Schwerpunkten des achtmonatigen epos Werbelehrganges. Die solide Brücke in die Welt der Werbewirtschaft ist sowohl intensiv wie kreativ. Ob es gilt die Grenzen der eigenen Kreativleistungen zu erweitern, neue Techniken, Tools, Kampagnen und Strategien kennenzulernen oder den Einstieg in eine Zukunftsbranche zu wagen - all dies ermöglicht der epos-Werbelehrgang seinen Absolventen.

Der Lehrgang ist auf 10 Teilnehmer begrenzt und garantiert intensive Wissensvermittlung, individuelles Eingehen der Dozenten auf die jeweiligen Lernfortschritte und einen regen Austausch. Die Kleingruppe erhält in acht Monaten jeweils Freitagnachmittag und Samstags geballte Lehrinhalte.

Modernste Schulungsräume und Lehrgangsinhalte

In den top ausgestatteten epos Schulungsräumen stehen Apple-Rechner mit den aktuellsten Gestaltungsprogrammen zur Verfügung. Lehrgangsleiter Markus Wäger ist Grafiker und Fachbuchautor über Photoshop und Fotografie und des Standardwerks „Grafik und Gestaltung“. Weitere renommierte Dozenten sorgen bei dieser berufsbegleitenden Intensiv-Weiterbildung auf hohem Niveau für Einblicke und Fertigkeiten aus der Welt der Werbepraxis. Die Kombination zwischen theoretischer Wissensvermittlung und praktischer Umsetzung macht diese Ausbildung wertvoll und steigert die Attraktivität der Absolventen am Arbeitsmarkt.

Geballtes Werbewissen von Profis vermittelt.
Zu den Lehrgangsinhalten im Bereich Werbung und Marketing zählen Werbekampagnen, Kommunikationskonzepte, Briefings, Kalkulation, Mediaplanung, Direct Mailing, Marktforschung, Marketing Ziele, Social Media Marketing und Event-Planung. Der Bereich Kreativität und Grafikdesign wird mit Idee und Scribble, Logo und Bildmarke, Corporate Design, Formen- und Farbenlehre, Typografie und Co intensiv trainiert. Als Werkzeuge und Techniken werden sowohl die Adobe-Programme Illustrator, Photoshop und InDesign eingehend kennengelernt wie Drucktechnik & Producing, Fotografie und Projektplanung vermittelt. Im Bereich Text stehen Namensfindung, Claim, Slogan, Corporate Communication und Wording sowie Public Relations auf dem Lehrplan.

Jury und Dozententeam
Die große Qualität der Ausbildung unterstreichen nicht nur die exzellenten Abschlussarbeiten, auch die Fachjury bestehend aus Martin Giesinger (Marketing, Giko Verpackungen, Weiler), Bernhard Weber (Werber, Weber, Mathis + Freunde) und Georg Zöchling (Markenexperte, Büro Sterngasse, Melk) attestiert dem Lehrgang ein überdurchschnittlich hohes Niveau. Neben Lehrgangsleiter Markus Wäger zählen Sabine Grohs, Uwe Steinmayer, Henry Ammon, Andreas Liebhart, Johannes Hartmann, Markus Dietrich und Bernhard Forti zum aktuellen Dozententeam.

Begeisterte Absolventenstimmen
Die 47jährige Andrea Kugler kam als „Neuling“ in den Lehrgang und hat mit ihrem überzeugenden Abschlussprojekt die Bronze-Auszeichnung errungen. „Ich habe sehr viel gelernt und will in dieser Richtung weitermachen und mein Wissen in eine neue berufliche Zukunft einbauen“ so die zweifache Mutter und gelernte Dekorateurin.

Absolventin Cornelia Krättli, die bereits im Musikmanagement erfolgreich selbständig tätig ist resümiert: „Diese acht Monate waren von viel neuem Wissen geprägt. In jedem Bereich, egal ob Grafik, Gestaltung, Marketing oder Typografie war der Inhalt sehr spannend und lehrreich und hat mich sehr begeistert!

Marketingassistentin Jasmin Marte die mit ihrem Abschlussprojekt die „Gold“-Auszeichnung erreichte, bestätigt: „Ich habe neben dem Umgang mit den Programmen Photoshop, Illustrator und InDesign vor allem ein aufmerksames Auge für Design bekommen. Man nimmt nach diesem Kurs die Welt ein bisschen mit anderen Augen wahr.“

Der im November startende berufsbegleitende Intensiv-Lehrgang, umfasst vom 04.11.2016 bis 01.07.2017 gesamt 336 Stunden und endet wieder mit einem Abschlussprojekt.

Ansprechpartner
Julien Markoff, Tel. 05523 57777-40, [email protected]eposcomputer.at
Mehr unter www.eposcomputer.com

  • uploads/pics/epos-werbelehrgangt4.jpg
  • Andrea Kugler
    uploads/pics/epos-werbelehrgang-andrea-kugler1.jpg
  • Jasmin Marte
    uploads/pics/epos-werbelehrgang-jasmin-marte2.jpg

epos Computer GmbH

Bahnhofstraße 2, 6840 Götzis
Österreich
+43 5523 577-77
[email protected]eposcomputer.at
www.eposcomputer.com

Details


< Zurück zur Übersicht