< Zurück zur Übersicht

v.l.: Dr. Oliver Kröpfl, Vorstandsmitglied Steiermärkische Sparkasse, Mag. Dagmar Eigner-Stengg, Leiterin GründerCenter Steiermärkische Sparkasse, Dipl.-Ing. Werner Koele Geschäftsführer SteadySense, Investor Ing. Franz Salomon, Ing. Josef Herk, Präsident Wirtschaftskammer Steiermark und Manfred Kink, Leiter Unternehmertum & Gründungen Steirische Wirtschaftsförderung (Foto: Klaus Morgenstern)

Steiermärkische Sparkasse und WKO Steiermark ermöglichten bei "Idea meets Money" Pitch-Arena für Jungunternehmer

15. Oktober 2019 | 11:05 Autor: Steiermärkische Sparkasse Startseite, Steiermark

Graz (A) Andy Warhols berühmte Aussage von den “15 minutes of fame“ hat mehr als 50 Jahre nach ihrer ersten Äußerung einiges an Gültigkeiten verloren – zumindest im Startup-Bereich. Für Jungunternehmerinnen und Jungunternehmen müssen drei Minuten reichen, um zu Erfolg und Ruhm zu kommen. Bei „Idea meets Money“, einem Format, dass von Österreichs größter Businessplaninitiative I2B ins Leben gerufen wurde, versuchen Gründerinnen und Gründer, potentielle Investoren in nur 180 Sekunden von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Die Steiermärkische Sparkasse fungierte am 10. Oktober bereits zum zweiten Mal als Gastgeberin und machte den Panoramasaal am Sparkassenplatz 4 zur Pitch-Arena.

Für Oliver Kröpfl, Vorstandsmitglied Steiermärkische Sparkasse, ist klar, warum das älteste und größte Kreditinstitut der Steiermark dieses Veranstaltungsformat und die potentiellen Gründer unterstützt: „Was kann einem Land Besseres passieren als kreative, engagierte Gründerinnen und Gründer, die das Leben der Menschen mit ihren Produkten und Dienstleistungen verbessern wollen? Wir brauchen Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer, die an sich glauben. Wir als Bank müssen das auch tun und innovative Ideen und die schlauen Köpfe dahinter unterstützen.“

Hochkarätiger Input
Auch Josef Herk, Präsident Wirtschaftskammer Steiermark, ist es ein Herzensanliegen, das Engagement, innovationsfreudiger Menschen zu fördern: „Es ist uns besonders wichtig, dass wir potenzielle Investoren mit hoffnungsvollen Jungunternehmerinnen und Jungunternehmern zusammenbringen.“ Neben Kröpfl und Herk richtete auch Manfred Kink, Leiter Unternehmertum & Gründungen SFG, inspirierende Worte an die Gründerinnen und Gründer und nahm deren Konzepte unter die Lupe.

Investor Franz Salomon von eQventure und die Verantwortlichen des MedTech-Startups SteadySense berichteten über ihre Erfahrungen. SteadySense entwickelt intelligente Temperaturmesssysteme für medizinische Anwendungen und begeisterte Investoren mit seinen temperaturbasierten Fruchtbarkeits-Mess-Patches.

Folgende Startups haben teilgenommen:

ARTI
ARTI entwickelt eine Software für autonome mobile Roboter - robust genug für reale Aufgaben und für unterschiedliche Industriebereiche.

Art Rescue
Dokumente auf Papier zerfallen wegen produktionsbedingter Säurebildung. Die Massenbehandlung „Art Rescue“ ermöglicht die Konservierung.

BluePower
BLUE POWER entwickelt und vertreibt qualitativ hochwertige Kleinwindkraftanlagen für Privathaushalte und Unternehmen, die zur Eigennutzung nachhaltigen Strom erzeugen möchten.

digitAAL Life
digitAAL Life entwickelt ein Tablet-basiertes Trainingsspiel für an Demenz erkrankte Menschen, das den nachweislich wirksamen Ansatz der multimodalen Aktivierung der kognitiven Leistungsfähigkeit digitalisiert.

Hauspark
Mit dem Projekt "Hauspark" wird der weltweit erste digitale Musterhauspark geschaffen und Nutzern die Möglichkeit geboten, virtuell und zeitgemäß durch eine nahezu unendliche Anzahl an Häusern zu spazieren und sich inspirieren zu lassen.

Nodeventure
NodeVenture ist im EU-Raum die erste Webplattform mit patentierfähigem digitalen Hochsicherheitstresor zur Verwahrung von tokensierten Vermögenswerten.

Perigee
Die innovative PERIGEE-Software revolutioniert die Art und Weise, wie Spenden akquiriert werden.

thinkers.ai
thinkers.ai ist eine Suchmaschine, die mit Hilfe von Machine Learning aus dem Web die relevanten, statt millionenfachen Suchergebnisse auf Ihre Fragen liefert.

Trever
Trever is a FinTech startup, providing financial services for the Token Economy.

Wako3d
Die WAKO GmbH produziert im 3D-Druck unter der Eigenmarke ce:koon für die Orthopädietechnik Prothesencovers für Ober- und Unterschenkel-Amputierte Menschen im trendigen Design.

    Steiermärkische Bank und Sparkassen AG

    Sparkassenplatz 4, 8010 Graz
    Österreich
    +43 5 0100-36000
    [email protected]steiermaerkische.at
    www.steiermaerkische.at

    Details

    Wirtschaftskammer Steiermark

    Körblergasse 111-113, 8010 Graz
    Österreich
    +43 316 601-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht