< Zurück zur Übersicht

Im Bereich Maschinenbautechnik konnte sich der Tiroler Manuel Presslaber (M.) vor Stefan Kaufmann (l.) aus Vorarlberg und Philipp Reisecker (r.) durchsetzen

Top Platzierungen für Tiroler Metalltechniker beim Bunderslehrlingswettbewerb

29. Oktober 2014 | 15:24 Autor: WKT Tirol

Innsbruck (A) Vergangene Woche traten Metalltechnik-Lehrlinge aus allen neun Bundesländern beim Bundeslehrlingswettbewerb 2014 in der Steiermark an. Den 73 Teilnehmern wurden sehr anspruchsvolle Aufgaben gestellt. Umso mehr freuen die hervorragenden Platzierungen der Tiroler Teilnehmer.
 
In der Maschinenbautechnik (Wettbewerbsleiter Franz Haiderer) konnte sich der Tiroler Manuel Presslaber (Lehrbetrieb Huber Maschinenbau GmbH) vor Stefan Kaufmann aus Vorarlberg (Lehrbetrieb Bitschnau) durchsetzen. Philipp Reisecker aus Oberösterreich (Lehrbetrieb Hargassner Ges.m.b.H.) folgte ihnen auf dem dritten Platz.

Der junge Salzburger Michael Planitzer (Lehrbetrieb Franz Apfelknab) gewann in der Kategorie Schmiedetechnik (Wettbewerbsleiter Wolfgang Tilp). Christoph Bindhammer aus Tirol (Lehrbetrieb Kunstschmiede Unterrainer GmbH) wurde Zweiter und Andreas Jop aus Kärnten (Lehrbetrieb Karl Gritzner) Dritter.

Bei den Landmaschinentechnikern gewann der Oberösterreicher Florian Baldinger (Lehrbetrieb Schwarzmayr Landtechnik GmbH, Sankt Georgen im Attergau) Zweiter wurde der Tiroler David Hellbert (Unser Lagerhaus, Innsbruck) und Dritter der Salzburger Johannes Peter Gfrerer (Fa. Kreer Rudolf, Großarl).

Den Bewerb Fahrzeugbautechnik gewann Florian Netzer vom Lehrbetrieb Otto Wohlgenannt aus Vorarlberg. Den zweiten Platz errang ebenfalls aus Vorarlberg Lukas Denz (Lehrbetrieb Willi GmbH) und den dritten Platz teilten sich der Salzburger Johannes Haberl (Lehrbetrieb Ablinger Ges. m. b. H.) und der Tiroler Johannes Bacher(Lehrbetrieb Empl Fahrzeugwerk).
 
Landesinnungsmeister-Stellvertreter Martin Haider, Bundesinnungsmeister Harald Schinnerl und Bundeslehrlingswart Helmut Muralter nahmen die Ehrung der Sieger vor. „Das großartige Ergebnis zeigt, dass unsere Betriebe auf höchstem Niveau ausbilden“, freute sich Bundesinnungsmeister Harald Schinnerl. Der Tiroler Landesinnungsmeister Johann Grissemann bedankte sich bei den Ausbildungsbetrieben und Eltern der engagierten Lehrlinge: „Nur durch den unermüdlichen Einsatz aller Beteiligten sind solche hervorragenden Ergebnisse möglich!“

  • Der Tiroler Christoph Bindhammer erreichte hinter Michael Planitzer und vor Andreas Jop (v. l.) den erfolgreichen zweiten Rang im Bereich Schmiedetechnik
    uploads/pics/Bindhammer-planitzer-jop-metalltechniker-lehrlinge-wirtschaftszeit-tirol.jpg

WKT | Wirtschaftskammer Tirol

Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
Österreich
+43 5 90905-0

Details


< Zurück zur Übersicht