< Zurück zur Übersicht

WK-Präsident Jürgen Bodenseer

Tourismuswirtschaft Tirol begrüßt neues Forschungszentrum

29. April 2015 | 08:30 Autor: WKT Startseite, Tirol

Innsbruck (A) „Wir sind die beste Tourismusdestination in den Alpen. Aber wir stehen in einem beinharten Wettbewerb und müssen alles unternehmen, um dieses Level zu halten“, sagt Tourismus-Obmann Franz Hörl und gratuliert dem Land Tirol zum Entschluss, ein Tourismusforschungszentrum einzurichten.

Auch für WK-Präsident Jürgen Bodenseer kommt der Vorstoß des Landes genau zur richtigen Zeit. „Wir müssen die Wettbewerbsfähigkeit des Tourismus erhalten und ausbauen und können dabei auf die Kompetenz unserer Touristiker keinesfalls verzichten. Es geht um die Vernetzung aller Beteiligten – von der Landwirtschaft bis zur Wissenschaft, und es geht nicht zuletzt auch um die Tourismusgesinnung im Land. Die Tiroler müssen wissen, welchen Verdienst der Tourismus für unser Land hat!“

Die angewandte Forschung ist für die Betriebe von besonderer Bedeutung. „Es geht um die Entwicklung neuer Angebote und Produkte, um die Weitergabe der Betriebe an die nächste Generation oder um die Nachnutzung von Betrieben“, zeigt Obmann Hörl Forschungsfelder auf, „das neue Tourismusforschungszentrum kann hier einen wichtigen Beitrag zur Professionalisierung liefern und muss uns die richtigen Antworten für die Zukunft liefern!“

    WKT | Wirtschaftskammer Tirol

    Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
    Österreich
    +43 5 90905-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht